Fliegende Blätter — 32.1860 (Nr. 757-782)

Page: 6
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb32/0011
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
I

I (i Liebesgeschichten 'des Jeremias Pechvogel.

Trost.

Das alte Haus, daS hat der Fenster viel,

Doch ein's war meiner Augen stetes Ziel.

Denn an dem Fenster, blumcnüberdcckt,

Saß jeden Tag ein Mädchen halbvcrstcckt.

Sic las — begoß die Rosen; — hie und da
Ihr schmachtend' Aug' zu mir herüber sah.

Da klebt' ich an mein Fenster, halb im Scherz,
Ans rosa Glanzpapier ein flammend Herz.

Sie aber wandte sich. — Mit weißer Hand
Spielt' sie an ihrem losen Buscnband.

Und träumerisch, als wär' cs aus Vcrsehn,

Ließ sie die Schlcise aus dem Fenster wehn.

Ich hob sie auf, ich küßt' sic tausendmal.

Mein vis-ä-vis war auch mein Ideal.

Bleib'sr sitzen Du, o Jungfräulein,

So nenne nicht „verfehlt" Dein Leben.
Nicht alle Trauben werden Wein!

Es muß auch — Rosinen geben.

Es hat doch Keine, ganz gewiß!

Auch Grund zu bitt'rcr Trauer;

Rosinen sind ja immer süß,

Doch Wein ist oftmals sauer!

Aus dem Tagebuche einer Unglücklichen.

„Am 10. November ist mein Mann schon wieder den
II. Morgens halb 5 Ubr nach Hause gekommen!"

bine Bckcmntschaft in der Silvesternacht.



Aus Promenaden sahen wir uns nie;

Doch schrieb sie mir und ich, ich schrieb an sie.

Viel Liebes und viel Schönes schrieb sic mir
Auf goldumsäumten Rosa-Postpapier.

Doch Ein's — dies Eine sollte uns entzwei'»,
Ein's schrieb sic nicht. — Sic hatl' ein kurzes Bein.

(Schluß folgt in nächster Nummer.)

Ein guter Rath.

Nehmt, o Frau'n, den guten Rath
Von dem vielcrfahr'nen Mann:
Sobald die Lieb' ein Ende hat,
Fangt sehr gut zu kochen an!

In der Nacht: „Obdachloser Fremdling! Du sollst mit mir,

Brüderchen! Ja, Du sollst bei mir schlafen in dieser göttlichen Nacht.—
Bei jenem sanften Lickte, das die Welt erfüllt, schwöre ick Dir, schwöre
ich, Dich nie — nie zu verlassen! Tu bist ein Unglücklicher — und
jeder Unglückliche hat ei» Recht aus mein Herz! — Komm'! Bruder!!"

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Liebesgeschichten des Jeremias Pechvogel" "Eine Bekanntschaft in der Sylvesternacht"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Scherenberg, Hermann
Busch, Wilhelm
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Dunkelheit <Motiv>
Geliebte <Motiv>
Eingang <Architektur>
Herr <Motiv>
Verheimlichung
Silvester
Nacht <Motiv>
Fußamputation
Straße <Motiv>
Karikatur
Trunkenheit <Motiv>
Obdachloser <Motiv>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
Creditline
Fliegende Blätter, 32.1860, Nr. 757, S. 6
loading ...