Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Page: 19
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0019
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Haupl - »unahmr - Vureau:

Jnternanonalc

von liL. r» cio 1 t' o,!» « 6 in
Mvnt-en, Promenaveplatz V.



reilage der Iliegenden Blätter.

AuserttouS. Gkbührru

für die

4-gespaitcue Voupareil-^ettr
18 kr. rh. — 30 kr. ö. W.
65 Cents — 5 Sgr.

Fernere Annahme bei Rudols Wosse in Nürnberg, Zürich, Straßburg, Frankfurt a M., Breslau, Hamburg, Berlin, Leipzig, Prag, Wien.

Wünchen, de« 2.

Sr. 1390. (10)

März 1872.

6VI. Bd.

Zinsenzahlun,


W



sM-

7 7 >7'





„So, das ist schön, Jhr bringt wohl schon den Georgi?
Zins?" — „Nein, das nicht, aber ich hätt' eine Bitte. Sie haben
mir schon 1500 sl. geliehen und da möcht' ich Sie halt ersuchen, mir
noch 500 fl. zu gebcn, daß 's grad 2000 fl. ausmacht. Den Zins
können S' gleich von den 500 fl. abziehen — nachher ist er 'zahlt!"

llm »llkll bö8»iUlK6ll ksrüedltzll AvAv» mieü
r:» dexeAnell, erüüire ieü üiemit, <ill88 äie ver-
trrillell8v«il dvi mir llNAelexteu Xklpitlllien Lecken
lux, ivi« di8Üer bei I'älÜAlieit, dei mir er-
kvben llerilen kiillnev.

^äklk 8pi1rkl!kr,

krivatiere uiiä Vausdssit^erin,

MÖdKütlllbl, 8. 8okün1s1üstr»sse g.

vureb üllö Oucdiuwdinn^tzii ?,u dtz^itzlitzn:

^<4 I, ^Vtzi-btz. 20 Lätz. (Lntlmlttznä äitz Huuxt-

t^OOtllO^ Eke.) ü. 1. 80 Icr.

Ktzltilltzrs

Stattxart. I. 6. Lotta'8kll6 Kukltlianlllung.

Leivo Nocksn-2611^08° kat SILS xrÖ886rs Vsrbrsitunß' Ll8 äis

I I t "HWU

M M vr°i- kiir <j»» x-ul-e Vi-rt<>lMl>r lr>/, 8«r Xll troiklieiiSll Ori-

>> W» gfioa1-I1Iu8tratiOQSll ibt äis Aloäeuwsit, un^saobtst idrs8 übsraub

WW W> llisäri^su I'rsi8S8, vobl ä»8 bsi ^Vsicsw rsiobbaltiKsts tisrarti^s

^UU»UU^M ^ouroal. 8sit 8veb8 labrsll bsktsbsnä, xueb8 ibr Ruk t'«8t voll

U» WM UM l'sß- -u 'rsx; «18 eill ullslltbsbrlieker katbxsbsr ill allsll vvib-

liebsll LrsiLvll virä 8ie vullwsbr ill rsbv 8prsoksll übsrsstrt.
U»WW>U vureb Lllsrbavllt vorrüxlioks Sobnittwustsr uvä xsllLuv, Isiobt

UWUUMMU vsrvtaväliobs Lnvsisuaxsn srmö^Iiobt äis UoätzNWtzlt ss auod

U ^ W U U 6er ullxsübtsstsll 8av6, alls Lrtev vov Havüarbsitsll, Oaräsrobs

W U uv6 ^Väsobs «slbst sllrutertixsll, sowis dstraxsllvs ru woüsrlli-

Luobbavülull^sll uvä koslawtsrv k'ür 8ü66sut8oblao6, Osstsr-
rsiek, LIsü88 - L.otbrillxsll uvä 6is 8obwei2 sivä äis kreiss pro (juartal 45 L>. rb., 75
Lr. ö. ^V. (wit I'ravoo-I'OLtvvrselläullx iv Ossterrsiob - Dvxarll 1 Ouläsa 5 Lr. o. ^.),
1 k'r. 70 Ots. (kravoo psr kost 2 I'r.) 1909s

1971b

H'alerson's berülimte Mcloria-Kartosfeln,

wohlschmeckende Speise- und ganz dcsonders ftärkeretche Brennkartoffel, sehr ertragreich auch
auf ganz letchtem Boden, ist wieder bei mir zu haben. ksr 50 Kilogramm (1 Ctr.) 4 Thlr.
Größere Quantitäten biUiger. Lindenverg bei Aerti«. v. O-i'öLiiiL» Gutsbesitzer.

Mr Ircunde der guten Mune!!

Jn allen Buchhandlungen zu baden:

vr. S«Sultze, Heschichte des ZVeins und der TrinKgetagk. 1^/, Thlr. 1997

vr. Schuttzk, Hie Modenarrheiten. Cin Spiegelbild der Leiten und Sitten. 1'/, Thlr.
chatrettiana, Hrgötztich und nachdenktich zu tesen. 15 Sgr.

Diese Bücher, voller Geist und Humor, können Jedem empfohlen werden, der nach allen
Jrrfahrten des Lebens sich eine heitere Stunde berer'ten will._

Durch alle Buchhandlungen ist zu beziehen:

Theophit König's Hteise- und Aeitungs-Mtas üöer

»sso D'ke'if«» Zum spectellen Gebrauch für Reisende, Comp-

^lvk» toirs und namentlich auch für Zeitungs - Leser.
Mit der Bezeicknung sämmtlicher Eisenbahnen, sowie einem Ortsverzeichnisse zur soforti-
gen Auffindung der namhaftesten Ortschaften, Meere, Seen, Gebirge rc. und einer stati-
stischen Tabelle über alle Theile der Welt. 23 sauber colorirte Karten in elegantem Bunt-
druck-Umschlage und handluhem Formate. PreiS 2o Sgr., franko nach AuswärtS 21 Sgr.
Dieser Atlas der ganzen Welt enthält nicht nur in zierlichen Karten und möglichster V-ll-
ständigkeit sämmtliche Eisenbahnen Europa's, sondern auch die der vereinigten Staaten Nord-
amerika, berücksichtigt gleichzeitig die politische Geographie und überhaupt alles, was den Zeit-
ungsleser, die Comptoire und den Touristen l'nteresfiren kann. Allen Denen, die nicht Zeit
und Lust haben, den Ort, die Eisenbahnlinie rc., für den ste bei dem Lesen der Zeitung, bei
der Deisendung von Waaren sich interesfiren, in großen Atlanten aufzusuchen und deshalb das
Suchen in der Regel ganz unterlassen, wird dieser Atlas, dessen Einrichtung die soforttge Auf-
findung deS gesuchten Ortes ermöglicht, bestens empfohlen.

Verlag von Siegfricd Croniach in Berlin,

1962b Neue Jacobstraße 16.

2üllävLÄrtzL-6tz8vIiM tzllAros

vo,l «m. «iiicklM in NL«ISUI?e,

Lvl»tv ^ünkSpiuK« 8ieL»vrI»vit»-!Lau«rt»SlLvr. — Lvl»tv 8el»>v««li8vliv
8ivl»vrl»eit8- «iö l'I,o8i»Ilor-2/üuiil»«Irvr. — Vvut8vl»v 81vl»vrl»eit8-2ti»»ü-
lkülLvr. — 4Hr»vl»8LÜi»«ikerLv»» (Llluwsttsk). — H8vl»xv8tvliv von Iki8v»,
HLtdrnior, iHI«I»»8tvr vtv. 1860s

Die Kunttankatt pkajtischer HegenMnde

von C W. Fleischmann in Nürnberg,

empfiehlt ibr reicbbaltigcs Lager attdeutschcr Hefcn im gothifchen Styt, sowie auch solche
im HkenaifanceNyk, grün alasirt oc-er mil eingcbrannten bunten Farben und eingefügten

AamMenrvappen, ebenso AmitaLionen atter Hrinkgefäße und Schnffetn. 1982a

IV!äk-lV!a8ekin6n

sür Klee und G-tr-tde mit all-n d-kannten B-rb-ss-r-
ungen von 120 Thaler an bei HIorttL HHv»l L»»»».,

Prnnkfurt a M._ "16d

boeomobilkn

unä

vresob-

IVIasckinkn.

Iranspoi'-
table llsmpf-
IVIa8ebin6n.

vampfpinaptzll, Otzlllritiislllpuwptzll L Vtzlltilatortzll

-,vtt r ^ b»bi

86MM Lin WRVM,

98. ekaussevstrasse 98.

1961b
loading ...