Jones, Owen [Editor]
Grammatik der Ornamente: illustrirt mit Mustern von den verschiedenen Stylarten der Ornamente in hundert und zwölf Tafeln — London, [1856]

Page: 101
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jones1856/0182
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Capitel XVI.—Tafeln 66, 67, 67*, 68, 69, 69*, 70, 71, 72, 73.

MITTELALTERLICHE ORNAMENTE.

TAFEL LXVI.

Conventionelle Blaetter und Blumen, aus Mariusoripten verschiedener Epochen.

TAFEL LXVIL, LXVII*.

Sammlung von Baendern, aus illuminirtcn Manuscripten, vom 19ten bis zum 14*cn Jahrhundert.

TAFEL LXVIII.

Büntmuster an Waenden, aus Miniaturmalereien in Manuscripten, vom IS*«'1 bis zum 16ten Jahrhundert.

TAFEL LXIX.

Glasmalereien aus verschiedenen Epochen und von verschiedenen Stylarten.

1, 5, 6, 8. Kirche zu Attenberg, bei Köln.

3. Southwell Kirche, Nottinghamshire.

2, 4. Kapitelhaus, Kathedrale zu York.

7. Nördlicher Kreuzgang, Kathedrale zu York.

9, 11. Kathedrale zu Soisson.

10. St. Thomas, Strassburg.

13. Kathedrale zu Troyes.

14. Kathedrale von Canterbury.

TAFEL LXIX*.

Glasmalereien aus verschiedenen Epochen und von verschiedenen Sttlarten.

18-24, 25, 27, 29. Kathedrale von Bourges.
28. Kathedrale von Angers.

12,17. St. Kunibert, Köln.

15. Kathedrale von Canterbury.
16, 26. Abtei von St. Denis.

D D 101
loading ...