Jones, Owen [Editor]
Grammatik der Ornamente: illustrirt mit Mustern von den verschiedenen Stylarten der Ornamente in hundert und zwölf Tafeln — London, [1856]

Page: 65
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jones1856/0113
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Capitel X.—Tafeln 39, 40, 41, 41*, 42, 42*, 42f, 43.

MAUKISCHE ORNAMENTE

VOM ALHAMBRA.

tafel xxxix.
VEESCHLUNGENE OENAMENTE.

1-5, 16, 18, stellen Ränder von musivischen Würfeln vor.

6-12, 14. Ornamente von Gyps in senkrechten und horizon-
talen Bändern gebraucht, um die Felder an den
Wänden zu umschliessen.

13, 15. Viereckige Punkte in den Inschriftsbändern.
17. Gemaltes Ornament, vom grossen Bogen in der Halle
des Bootes.

tafel xl.
spandkillen.

1. Vom mittlem Bogen des Löwenhofs.

2. Vom Eingang zur Divanhalle der beiden Schwestern.

3. Vom Eingang, der aus dem Hof des Fischteiches in den

Löwenhof führt.

4. Vom Eingang, der aus der Halle des Bootes in den Hof

des Fischteiches führt.

5, 6. Von den Bögen der Gerichtshalle.

tafel xli.
KAUTENFOEKMIGE BUNTMUSTEE.

1. Ornament der Felder in der Halle des Bootes.

2. „ » in der Halle der Gesandten.

3. „ eines Bogenzwickels am Eingang des Löwen-

hofs.

4. an der Thür der Divanhalle der beiden Schwes-

tern.

5. Ornament der Felder in der Halle der Gesandten.

6. „ der Felder in den Höfen der Moschee.

7. „ der Felder in der Halle der Abencerragen.

8. „ oberhalb der Bögen am Eingang des Löwen-

hofs.

tafel xli*.

9, 10. Ornamente der Felder, Hof der Moschee. 13. Ornamente der Bogenzwickel, Halle der Abencerragen.

11. Laibung des grossen Bogens, am Eingang des Hofs des 14,15. Ornamente der Felder, Halle der Gesandten.

Fischteiches. lö Ornamente an den Bogenzwickeln der Halle der beiden

12. Ornamente an den Seiten der Fenster, im obern Stock- Schwestern.

werk der Halle der beiden Schwestern.

S

65
loading ...