Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — NF 25.1914

Seite: 169
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1914/0176
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

E. Kiemlen, Stuttgart: Urne in Untersberger Marmor. Höhe 1,25 m
Ausgeführt für das Mausoleum des Herrn Kapp von Gültstein


Prof. G. A. Bredow, Stuttgart: Bronzevase im Hause J. H.


Prof. G. A. Bredow, Stuttgart: Bronzevase
im Hause J. H. in Buenos-Aires


Rudolf Stöcker, Stuttgart Relief an einem Grabmal

sich weit über Württemberg hinaus großer Beliebtheit
erfreut und derdiejüngereStuttgarterFirmaAd.Schwerdt
nacheifert. Daß sich solche Unternehmungen, wie
auch die bestbekannte Bronzewarenfabrik Stotz & Schlee,
die sich besonders auf Beleuchtungskörper (nach dem
Entwürfe von Ortlieb; vgl. Abbildung) verlegt, ferner Spe-
zialisten in Aschenurnen und Heizkörperverkleidungen,

wie Hasis & Hahn oder Richard Detzer, Adolf Gauger (Ab-
bildung) oder die Bronzegießerei Pelargus, alle in Stutt-
gart, die künstlerische Mitarbeit tüchtiger Bildhauer wie
Professor G. A. Bredow (Abbildungen), E. Kiemlen, Da-
niel und Rudolf Stöcker (Abbildung), Karl Gimmi und
anderer sichern, liegt auf der Hand. Für Metallkleingerät
haben neben G. Jourdan auch schon manche Damen
26

Kunstgewerbeblatt. N. F. XXV. H. 9

169
loading ...