Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 14.1917

Page: 197
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1917/0207
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER KUNSTMARKT

XIV. Jahrgang

1916/1917

Nr. 33. 18. Mai 1917

Die Kunstchronik und der Kunstmarkt erscheinen am Freitage jeder Woche (im Juli und August nach Bedarf) und kosten halbjährlich 6 Mark.
Man abonniert bei jeder Buchhandlung, beim Verlage oder bei der Post. Für Zeichnungen, Manuskripte usw., die unverlangt eingesandt werden,
leisten Redaktion und Verlagshandlung keine Gewähr. Alle Briefschaften und Sendungen sind zu richten an E. A. Seemann, Leipzig, Hospitalstr. 11a.
Abonnenten der Zeitschrift für bildende Kunst erhalten Kunstchronik und Kunstmarkt kostenfrei. Anzeigen 30 Pf. die Petitzeile; Vorzugsplätze teurer.

BEVORSTEHENDE AUKTIONEN

Heber die mit Sternchen versehenen Versteigerungen ist im Anzeigenteil dieser Nummer Näheres zu finden.

Mai
Berlin. *Cassirer und Helbing. Sammlung
AlbrechtQuttmann. Moderne Meister (Lieber-
mann, Leistikow, Hodler u. a.).
Juni
Berlin. :!R. Lepke. Sammlung Adalbert von
Kolasinski-Warschau f. II. Abt. Alte Meister
ersten Ranges.
18.
5.
18.-19.
Berlin. *Max Perl. Moderne Graphik und
Handzeichnungen aus dem Nachlasse eines
Hamburger Kunstfreundes.
6.-9.
Berlin. *R. Lepke. Antiquitäten aller Art aus
Berliner und anderem Privatbesitz.
11.
Frankfurt a. M. *F. A. C. Prestel. Hand-
zeichnungen des 19. Jahrhunderts. Moderne
Graphik.
22.
München. * Galerie Helbing. Moderne Meister.
22.-24.
Frankfurt a. M. R. Bangel. Gemälde-Samm-
lung aus Frankfurter Privatbesitz, Antiquitäten.
Anfang
Berlin. * Karl Ernst Henrici. Handzeichnungen
alter Holländer; Handzeichnungen, Studien
und Gemälde des 18. und 19. Jahrhunderts;
Kupferstiche aus deutschem und polnischem
Besitz; Ridinger; Nachlaß Maler Zehender.
Ende Mai
Köln. Math. Lempertz. Sammlung Hofrat
Fastenrath u. a.
Mai
2. Hälfte
Berlin. Cassirer und Helbing. Sammlung
Georg Schwarz: Bildwerke aller Epochen,
besonders Deutsche Gotik.
Mitte
Berlin. Cassirer und Helbing. Graphische
Sammlung Eduard Anmüller: Dürer, Rem-
brandt, Kleinme'ster.
Juni
Berlin. Cassirer und Helbing. Bestände der
Galerie Flechtheim-Düsseldorf.
Juni
Berlin. Paul Graupe. Graphische Sammlung
und Bibliothek Alfred Walter von Heymel.
5.

Ergebnisse der von der Firma A. Mak in Dordrecht
vom 24. bis 26. April abgehaltenen Auktion alter Gemälde.
Die Firma hatte einen reich illustrierten, holländisch ab-
gefaßten Katalog herausgegeben, in dem die Mehrzahl der
hier folgenden Nummern abgebildet waren.
Kat.-Nr. Holl. Gulden
2 Ludolf Bakhuizen (Zuschreibung), Seeschlacht

62X75 . 370
3 Abraham Bisschop(Zuschreibung), Kampf zwischen
einem Hahn und einem Adler. 97x139 . . . 350

Holl. Gulden

9 Quiryn Brekelenkam, Der Eieresser. Älterer Mann,
Kniestück, mit Dreiviertelansicht nach links. Eier
und Kölner Krug. 39x32 . 2300
11 Jan Brueghel, Waldlandschaft mit Reisewagen.
49x83 . 330
13 G. Camphuysen, Reinemachen. Frau vor dem
Hause Geschirr reinigend. 47x61 . 380

16 Peter Casteeis, Waldteich mit Wasservögeln.

VOM HOLLÄNDISCHEN KUNSTMARKT
Kat.-Nr.
loading ...