Pfannmüller, Ludwig
Die vier Redaktionen der Heidin (Palaestra, Band 108) — Berlin, 1911

Seite: Inhalt
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Pfannmueller1911/0002
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Inhaltsverzeichnis.

Seite

Kap. I. Verzeichnis der Handschriften........ 1

Kap. II. Die erste Redaktion............ 9

A. Lokalisierung und Datierung...... 9

B. Die Metrik des Gedichtes....... 12

C. Die Ueberlieferung der I. Redaktion ... 19
Kap. III Die zweite Redaktion........... 34

A. Die Heimat des Gedichtes....... 34

B. Zur Metrik des Gedichtes....... 38

C. Die Ueberlieferung der Redaktion II . . . 51
Kap. IV. Die Fabel. Die dichterische Leistung in I und II.

Die Genesis von II aus I......... 68

Anhang: Herkunft und Verbreitung des Motives . . 112

Kap. V. Die in den Fragmenten vorliegende Sproßrezension zu II 123

Kap. VI. Die literarische Stellung der „Heidin"..... 128

Konrad von Fußesbrunnen .... ... 129

Hartmann von Aue........... 130

Das Zitat des Püterich von Reicherzhausen und der

Prolog der Hs. ir........... 135

Der Schlegel............. 138

Anknüpfung von II an ältere Dichtungen (Salman und
Morolf. Hartmann von Aue. DerBusant. Rudolf

von Ems. Ulrich von Liechtenstein) .... 147

Ulrich von Eschenbach.......... 155

Friedrich von Schwaben......... 157

Kap. VII. Die III. Redaktion............ 102

Die Kontaminationspartien A........ 163

Die Interpolation B........... 174

Die Spielmannsepisode C......... 182

Der neue Schluß D........... 184

Kap. VIII. Die IV. Redaktion (Anhang)......... 192
loading ...