Pfannmüller, Ludwig
Die vier Redaktionen der Heidin (Palaestra, Band 108) — Berlin, 1911

Page: Vorwort
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Pfannmueller1911/0004
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Vorwort.

Die hier im Druck gebotene Arbeit hat, mit Aus-
nahme von Kapitel VIII der Abhandlung und eines Teiles
der Anmerkungen, im Wintersemester 1909/10 der Philo-
sophischen Fakultät an der Universität zu Berlin als
Inaugural-Dissertation vorgelegen. Kapitel I—III sind
im Herbst 1910 als Sonderdruck erschienen.

Nach Abschluß des Druckes ist es meine Pflicht, vor
allem Herrn Professor Roethe für Anregung und stän-
dige Förderung bei Ausarbeitung wie Drucklegung
meiner Dissertation zu danken. Die in dem Buche ver-
streuten Hinweise und Berufungen auf ihn geben nur
einen schwachen Begriff für die unendliche Arbeit, die
er Abhandlung wie Text gewidmet hat.

Der verstorbene Herr Professor Tobler gab mir
Winke für Verfolgung des Teilungsmotives in der ro-
manischen Literatur. Herr Professor Bolte ermöglichte
mir durch freigebige Mitteilungen aus seinen Sammlungen
die Zusammenstellung im Anhang zu Kapitel IV. Für
gelegentliche Informationen habe ich zu danken Herrn
Dr. Kurt Burchardt und Herrn Dr. Hugo Herchen-
bach in Berlin. Mein Freund Max Voigt in Berlin
verfolgte die Drucklegung der Texte mit kritischem Auge.
Durch liberale und zeitlich kaum beschränkte Überweisung
der Handschriften zur Abschrift wie zum Lesen der
Korrekturen verpflichteten mich die Königliche Bibliothek
zu Berlin, die Herzogliche Bibliothek zu Grotha, die
Universitätsbibliothek zu Heidelberg, das Ferdinan-
deum zu Innsbruck, die Gräflich SchÖnbornsche Biblio-
thek zu Pommersfelden, sowie endlich in besonders
generöser Weise die K. *K. Hofbibliothek zu Wien.
loading ...