Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 27.1902

Page: 363
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1902/0373
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INSCHRIFTEN AUS LEUKAS

>°3

Neue Inschriften.
Nr. 25 — 30 sind bei den Dörpfeld. - Goekoopschen Unter-
suchungen auf Leukas im Frühjahr 1901 gesammelt worden.
25. Bronzener Helmbusch, aus dem Besitze von Panos Liba-
rakis in Sywros nach mancherlei Irrungen in das athenische
Nationalmuseum gelangt (Inv. Nr. 12345). Die beistehende Abbil-
dung gestattet, auf eine Beschreibung zu verzichten; 0,085 hoch,
0,058 breit. Die Helmröhre und das untere Ende des Busches
sind abgebrochen.


Ευφραΐος μ’ άνέΟεκε τάθάναι.
Zum Namen Ευφραΐος vgl. Bechtel-Fick Griech. Personen-
namen2 S. 119 ; Maass Griechen und Semiten auf dem Isthmus
von Korinth S.493. Άθάνα wie CIGSept III1 464 (Palairos) und
loading ...