Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 4) — Haag, 1917

Page: 1333
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1917bd4/0253
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DA8 NACHLASS-INVENTAR VON JURIAEN
VAN STREECK.
f Mit Urkunden über Hendrick van Streeck).
Houbraken isl über den lange nicbtnacbseinemVerdienst
gescbätzten Stillebenmaler Juriaen van Slreeck nichl sehr
gut unterrichtet; die bier veröifentlichten Urkunden werden
verschiedene seiner falschen Angaben richtigstelien. Hin-
gegen können wir voll mit Houbraken einstimmen, wenn er
van Streecks schöne Weise von Komponieren, sein feines
Helldunkel und sein s7oM7 jpe%cee7 (den kiihnen Pinsel) lobt.
In der Tat giebt es aus der spätern Zeit des Künstlers
grossartige, breit gemalte und ausserordentlich geschmack-
voll arrangierte Stilleben, die mit ihrer tiefenFarbenpracht
zum Allerbesten gehören, was die holländische Malerei auf
diesem Grebiete hervorgebracht hat. Van Streeck hat auch
Bildnisse , besonders von sich selbst und seiner Frau , gemalt,
wie iiberliefert ist. -Bis auf uns sind jedochkeinegekommen.
Eigentümlich ist es , dass in seinem Inventar keine Stilleben
vorkommen. Vermutlich hat er in seinen letzten Jahren
ais 7^er&ere/7er nicht mehr gemalt.
WM de )MeM&e7eM eM ^oedereM . . . 7^ de% &oee?e7 raM
JMrk^eM VeMrbv'el.S'e ww S'AeecA pezeowB AeVeMde op de Rrw.se-
(/ret/7 & TMr/Mmrc7J (in Amsterdam) op^eMmec7)7 IJ
1)17 voor7wy5.-
KeM eyc7;e 7;as7.
d 7rype (Sammet-)57oe7eM.
^ VeeMeAee^heM.
JfeM OM7 sc7M7e7ery.
loading ...