Creuzer, Friedrich ; Mone, Franz Joseph [Editor]
Symbolik und Mythologie der alten Völker, besonders der Griechen: in Vorträgen und Entwürfen (Band 4) — Leipzig , Darmstadt, 1812

Page: 601
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/creuzer1812bd4/0615
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Verbesserungen.

Im ersten Band.

Seite 7 Zeile 4 lies grellen statt grellem, S. 16 Z.
35 ist vor Quell das Kolon auszulöschen. S. 29 Z. 1 1.
Pythagoras st. l'ylhugoras. Ebendas. Z. 3 1. ä-nSfioii?
st. ci^to'ftou^. ^' Z. 4 rechts 1. Discursive st. Dis-
cusive. S. 33 Z. 5 1. Vorerst st. Vorest. S. 5f Z. 9 ist
nach nun das Komma wegzustreichen. S. 45 Z. 2 v. n. 1.
avfxß 0 X 01 st- ßvpßolov. s- 47 Z. 5 ist uun auszalö-
schen. Ebendas. Z. 11 v. u. 1. denn st. dann tu so öfter*.'
Ebendas. Z. 5. v. 11. 1. Hierarch st. Hiernach. S. 5a Z.
3 0 V. u. ist das ! auszulöschen. S. 56 Z. 4 1. gebrauch-
ten st. brauchten. S. yä Z. 10 ist nach: des Unsterblichen,
einzuschalten, zu seyn. S. 77 Z. 5 1. ihm st. ihnen. S.
81 Z. 9 V. u. 1. Er st. Es. S. Sa Z. 1 v. u. 1. Bezeich-
nung st. Bezeigung. S. 86 Z. 8 1. Selbstbestimmung
st. Bclb5tb. S. 91 Z. 8 v. u. 1. das st. aus. S. 9 t Z. 6 v.
u. 1. Samuels st. der Könige. S. 96 Z. 7 r. u. 1. Ste-
sichoros st. Sterchoros. S. i?.4 Z. 4 und 5 1. jenen st.
diesen letzteren. S. i5a Z. 2 v, u. 1. Pia ton st. I'altoa.
S. i54 Z. 4 v. u. 1. Pro pyl aee n st. Fropylaeum. S. 13g
Z. 2 1. zufälliger st. zufähiger. S. i44 Z. 1 v. u. füge
man nach Eliaca die Zahl II bei. S. i55 Z. g v. u. 1. be-
schränkt st. verschränkt. S. 169 '/,. 1 1. beidesmal den
st. der. S. 178 Z. 5 1. Angaben st. Aegäleu. S. 195 Z.
5 1- i.ä' f o fi a p r £ i a st- -ru^o/.i. S. 196 Z. 5 1. ^ä'-j^at
st. yqäahai. S. 216 Z. i3 v. u. 1. Davies st. Daries. S.
238 Z. 8 v. u. 1. ed. st. ad. S. 2.58 Z. 16 v. u. 1. 1794
st. 1754. S. 264 Z. ]5 und 16 1. na cli her st. zuvor. S.
270 Z. 4 1. Gelegenheit st. Gegelenhcit. S. 273 Z. 3 1.
Ptolem. st. riolem. Ebendas. .'. 3i st. i5i. S. 274 Z.
12 v. u. 1. colossale st. collpsale. S. 280 Z. 4 v. u. 1.
kennt st. kenne. S. 282 Z. 10 sind die Worte drei Göt-
ter auszulöschen. S. 288 Z. i4 1. ^w0< st. avK<p.
S. 294 Z. II 1. Fruchtbarkeit st. Furclub. S. 609 Z.
3 und 4, 1. der st. an die. S. 3io Z. i5 1. miifsten st.
mufsten. S 327 Z. 19 I. dem st. den. S. 3-1-4 Z. i4 1.
Bei st. In. S. 352 Z. 9 1. C e 11 i b c r i s c h e st. Zcltib. S.
368 Z. 10 1. Li ng am dienst st. Lingumd. S. 570 Z. 9.
1. Araphipolis st. Amphib. S, 38o Z. i4 ist Ueber aus-
zulöschen. Si 383 Z. 81. Bildhauer st. Bildhaufc. Eben-
das. Z. 10 1. ganz st. gang.

Im zweiten Band.

Gleich nach dem Titel 1. V o r er i 11 n e r un g st. Vorer-
rinnerung. S. j3 Z. 10 1. b\ii%\-q st. 6t.»aAi?. s- "7 8
loading ...