Die Dioskuren: deutsche Kunstzeitung ; Hauptorgan d. dt. Kunstvereine — 19.1874

Page: 121
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioskuren1874/0129
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Preis des Journals pro Quartal IV, Thlr. — Kreuzband-Abonnements werden nur bei Pränumeration auf den ganzen Jahrgang angenommen.
(Kedaction und Expedition der Dioskuren: Villa Schasler bei Wilmersdorf, Berlin.)

Anhalt.

Lorrcstiondeinc»: ». Dresden, 6. April. (Die Wandmalereien in der neuen fümfl-Ulinmilt: Lokalnachrichten aus Berlin, Leipzig, München, Wien, Rom,
Annen-Ncalschule.) — H. Iv. Wien, Mitte April. (Ausstellung im Kunst- Ephesus, London.

lerhausc. Forts.) — ^Düsseldorf, Mitte April. (Ans den permanenten Lmiilindiillrir und Technik: lieber Künstverglasung der Profanbauten. (Forts.)

Ausstellungen.) — ij München, 10. April. (Begräbniß Kaulbach's; Lnnstkritik: Kunst und Kunstindustrie in der Weltausstellung. Von C. A.

Denkmal Mnximiliau's 11.) Regnet. (Forts.)


Aorrelpondenzen.

Dresden, 6. April. (Die Wandmalereien in
der neuen Anuen-Realschule.) ^ie vom
hiesiqen Stadtbaudirektor Friedrich m edlem
Style erbaute und im Jahre 1869 emgewet )e
An n e n r e al schu l e hat durch den Maler Alsre

Diethe eine würdige künstlerische Auss )mu ung

erhalten, welche auf die darin lernende ^ugenv
nur einen wohlthätigen Einfluß ausubeu kann.
... der That nur freudig anzuerkeuneu, wenn mau muuer
mehr dahin strebt, die Räume, in welchen die Herauwachsen c ^
ihre Ausbildung für den zukünftigen Lebensberuf erhalt, auty > q
Schöpfungen der bildenden Kunst zu verschönen und so zur —
des ästhetischen Sinnes beizutragen. or„„„„v»nr

Die künstlerische Zierde, welche jetzt die Aula der Amreureal-
schule, wie früher schon die Aula der Kreuzschule (worüber ich ^)n
vor längerer Zeit Bericht erstattete), erhielt, besteht m vier g ß
farbigen Friesgemälden und in vier kleineren, in^eb“,a°"> ^ 9^
haltenen Malereien, die grau in Grau auf Goldgrund gemalt und
durch geschmackvolle Ornamentik verbunden sind.

Der Inhalt der vier Friesgemälde, bei denen die Technik der
Wachsmalerei auf Leinwand in Anwendung gebracht ist und die auf
der Wand eingesetzt und an Ort und Stelle beendigt worden sind,
ist folgender:

1. „Die Landung von Christoph Columbus auf der Insel
St. Salvador". Wie der Aufschwung der exakten Wissenschaften
zur Entdeckung Amerika's durch Columbus beigetragen, so hat diese
Entdeckung wiederum die Naturwissenschaft, die den Hauptlehrgegen-
sland in einer Realschule bilden soll, wesentlich gefördert. Colum-
bus bildet selbstverständlich den Mittelpunkt des Bildes, in edler
Haltung und mit blankem Schwerte, hinter ihm befinden sich seine
Genossen, vor ihm die Eingeborenen, scheu und erwartungsvoll
lauschend und sich ehrfurchtsvoll nähernd.

2. Das zweite Bild zeigt „Martin Luther", wie er die 95
Streitsätze an die Thüre der Schloßkirche zu Wittenberg schlägt.
Das religiöse Element, namentlich soweit es reinigend und läuternd
wirkt, darf in der Schule der Gegenwart kaum fehlen. Wir sehen
hier den kühnen Reformator Luther, wie er der römischen Hierarchie
gegeuübertritt und mit gewaltigen Geistesschlägen den Gewissens-
zwang des Papstthums.zertrümmert; er ist umgeben von Vertretern
aller Stände, Krieger und Bürger drängen sich an ihn heran,
Jugend und Alter jubeln ihm zu; nur zwei Mönche, Anhänger
loading ...