Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 12.1903

Page: 523
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1903/0234
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Neue Gruppe Berlin. 523

PAUL BURCK—MAGDEBURG.

■»Eine alte Geschichte«. Besitzer: H. Strauss —Magdeburg.

XTEUE GRUPPE BERLIN, so nennt sich eine kleine
Vereinigung hochbegabter junger Architekten, Bild-
hauer und Maler, welche in diesem Jahre erstmalig
geschlossen auf der Berliner Kunst - Ausstellung
aufgetreten ist. Die i>Innen-Dekoration« (heraus-
gegeben von Alexander Koch—Darmstadt) publiziert
soeben die ausserordentlich interessanten Räume
dieser Gruppe, welche z. T. von E. Schaudt, einem
der Schöpfer des Hamburger Bismarck - Denkmales,
z. T. von Salzmann herrühren und bei deren Aus-
schmückung die Maler Richard Guhr und Ä. Böh-
landt sowie die Bildhauer R. Kohn und Fr. Metzner
beteiligt sind. Von Letzterem rührt insbesondere
der plastische Schmuck des von William Müller
entworfenen, prachtvollen Bade-Zimmers her. Das
September-Heft der »Innen-Dekoration«, welches
alle Räume in scharfen Reproduktionen wiedergibt,
ist daher wieder von besonderem Interesse; es ent-
hält den grossen Repräsentations-Saal, den Musik-
Salon, das Speise-, Herren- und Bade-Zimmer, sowie
viele Einzelheiten der z. T. hervorragend schönen
dekorativen Ausschmückung. Man muss nach dieser
ersten Probe, deren Zustandekommen erst in letzter
Stunde gesichert wurde, so dass die Vorbereitungen
sehr eilig bewerkstelligt werden mussten, laut bezeugen,
dass die Probleme des neuen Kunstgewerbes in Berlin
noch kaum an einer Stelle, vor allem nicht auf den PAUL BÜRCK.

grossen Ausstellungen, mit bestimmterer Energie und grösserem
Geschick angepackt worden sind, als von der »Neuen Gruppe«.

»Karl Schmoll v. Eisenwerth«. Studie.
loading ...