Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 21.1907

Page: 138
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1907_1908/0151
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Moderne Raumkunst im Dienste des Norddeutschen Lloyd.

Campbell & pullich—Berlin. Entwurf zu einem Wohnzimmer.

war, verliebtes Getändel oder dramatische
Auseinandersetzung. Diese Sorte von Hand-
werkern gibt es nicht mehr oder sie sind am
Aussterben. Auch die Mehrzahl unserer
Künstler scheint mit ihnen nicht mehr zu
rechnen. Ganz sicher findet sich in keinem
Werk von Behrens oder Bruno Baul eine
solch drollige Ausführungsweise, wie sie z. B.
der Wandleuchter Seite 158 oben zeigt.

Zu den Abbildungen sei noch kurz be-
merkt, daß sie nicht alle gleichen Datums
sind. Am reinsten zeigen Campbells Art die
neuen Arbeiten (Seite 140, 141, 150, 152
und die Beleuchtungskörper). Im übrigen ist
seine Mission ernster zu nehmen, als die zum
Teil etwas humoristischen Zeichnungen ver-
muten lassen oder das wie ein Conferencier
die eigenen 1 )arbietungen harmlos parodierende
witzige Titelblatt. anton jaumann.

MODERNE RAUMKUNST IM DIENSTE
DES NORDDEUTSCHEN LLOYD. : : :

Eine sehr beachtenswerte Publikation enthält
das Oktoberheft unserer Schwester-Zeitschrift
„Innen-Dekoration": die Ausstattung; des neuesten
Schnelldampfers des Norddeutschen Lloyd „Kron-
prinzessin Cecilie". Aus dem begleitenden Text,
eine durchaus sachliche Kritik von Dr. K. Schäfer,
sei nachstehendes hervorgehoben:

Der neue Schnelldampfer „Kronprinzessin
Cecilie" ist ein Werk moderner Raumkunst, wie
wir es so vielseitig interessant und so wertvoll
bisher nur in den Kraftproben der Ausstellungen
gesehen haben. Etwa vierzig Wohnräume, von
denen jeder bis in die legten Einzelheiten von
Künstlerhand durchgearbeitet wurde, sind als
Luxuskabinen den üblichen Schiffsräumen ange-
fügt. Bekanntlich sind die guten Absichten des

i3S
loading ...