Kames, Henry Home ; Dycksche Buchhandlung [Editor]; Dyck, Johann Gottfried [Oth.]
Grundsätze der Critik: in drey Theilen, aus dem Englischen übersetzt (1) — Leipzig: in der Dyckischen Handlung, 1763 [VD18 90778863]

Page: 321
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kames1763bd1/0337
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Z2I

IV. Cap.
Vom Großen und Erhabnen.


ie Natur hat uns von andern Geschöpfen
nicht merklicher durch unsre gerade Stel-
lung , als durch einen vielfassenden und
emporstreoeuden Geist unterschieden, der uns für
alles geneigt macht, was groß und erhalen ist.
Der Ocean, der Himmel, oder jeder große Ges
gen stund, bemächtigt sich unsrer Aufmerksamkeit,
und macht einen starken Eindruck. *) Kleidun-
gen, die mit gewissen Würden verbunden sind,
werden voll und weit gemacht, um Ehrfurcht zu
erregen. Wir bewundern Elephanten und Wall-
fische wegen ihrer Größe, ihrer Uudehülfllchkeit
ungeachtet.
Die
*) Longin bemerkt, daß wir von Natur nicht ge-
neigt sind, einen kleinen Fluß, so klar und durch-
sichtig er auch feyn mag, aber wohl den Nil,
die Donau, den Rhein, oder noch mehr dm
Dcean zu bewundern. Der Anblick eines klei-
nen Feuers wirkt keine Bewegung; aber die
Sinkenden Tiefen des Aetna, die ganze Ströme
flüßiger Flammen ausgießen, Men uns mit
Erstaunen. Das 29. Cap. vom Erhabnen.
I- Theil. S
loading ...