Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft — 18.1925

Page: 437
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zaak18_1925/0440
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
KONSEQUENZEN UND AUFGABEN DER STILANALYSE. 437

wie es auch Spengler in seinen Prophetien vom Untergang des Abend-
landes annimmt, auf unverbrüchliche Naturgesetze zurück, denen der
Einzelne notwendig unterliegen muß, sondern auf Gesetze der Frei-
heit, Normen des praktischen Handelns, die als solche nun nicht der
Willkür die Tore öffnen, sondern gerade dem geschichtlichen Sich-
entwickeln die Richtung und das Rückgrat geben. Die Achse unseres
geistigen Daseins bestimmt sich nicht durch den Zwang, den Natur
uns auferlegt, sondern durch die sittliche Richtung unserer sich an
Wertverhalten orientierenden Handlungen.
loading ...