Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 27.1902

Page: 312
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1902/0322
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
312

A. STRUCK

19. Sandsteinplatte, 0,69 hoch, 0,45 breit, 0,07 dick.
D M
PCLVALERIVSSEC
u]NDVSVALERIIF
mi]S SVSVETERANfus
5 lejGIONEVII
Claudi] A Μ A C E D Ο N I [ca
mi] LIT AVITANNOS
XXIII VIXITANNOSL
Dl ESXXVI11
10 CLVALFLAVIVSET
CLVALPVBLIVSET
CLLAETVSAVRET
CLLAETVSIVLIVS
EXTESTAMENTO
15 HSE
Wir erhalten hier einen neuen Beleg für den Beinamen Mace-
donica der VII. Legion. Nach Mommsens Annahme, dass diese
Legion später den Beinamen «Claudia» erhalten habe, die
sich auf die Nachricht im Monumentum Ancyranum2 S. 69
stützt, ist die Ergänzung Z. 6 eingesetzt.
20. Marmorplatte 0,45 m hoch, 0,18 breit, 0,06 dick.
I Ο M
PRSALI MPPROC V
HOSTSEXTIETMAX
RVF'AI
I(ovi) O(ptimo) M(aximo) | pr(o) sal(ute) Imp(eratorum) Pro-
cu(li) | Host(ili) Sexti et Max(imi) | Rufi(n)i.
21. Sandstein, 0,85x0,44; vor einem kleinen Wasserbe-
hälter im Hofe der Metropolitankirche.
DM AVRELIVSGAZ ACENTEN ARius
PELECERICIACIOQVIVIXIACANN I SQinqu-
ACINTAETMILITAVITANNISXXXET qui
NATVSINprOI VN CI ADAC I AETMilita-
loading ...