Beck, Paul [Editor]; Hofele, Engelbert [Editor]; Diözese Rottenburg [Editor]
Diözesan-Archiv von Schwaben: Organ für Geschichte, Altertumskunde, Kunst und Kultur der Diözese Rottenburg und der angrenzenden Gebiete — 22.1904

Page: 125
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioezarchivschwab1904/0133
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 125 —

Vorsteher von Wasserburg, David Weyler.
Er schreibt wörtlich i „Daß die Patler
Kapuziner in Langenargen .... mit Beich!-
hören jedes Sonntags von Villen hisigen
überlasten wurden, anch jeden Soinnier
alle Wochen zu Nonnenhorn eine heilige
Meße laßen, zu disem noch die geistlichen
Verrichtungen in der Pfarrkirche machten."
Im nämlichen Briefe wird anch gesagt,
daß die Kapuzimr von Langenargen in
brüderlicher Liebe für das Kloster in
Wangen die AnShilfcn leisteten und die
Sammlung machten, da den Patres in
Wangen, das schon früher unier württem-
bergische Herrschaft gekommen war, beides
untersagt war.

Der Besucher Langenargens entdeck!
hente anßer dein Gasthanse, das ans einem
Teile der Ruinen dts einstigen Klosters
hergestellt wnrde, und einem schönen Bilde
des hl. Fidelis, das einst in der Kloster-
kirche stand und sich nun ans der Evangelien-
seite der Psarrknche befindet, keine Spur
mehr von dieser Slistung Momfortifcher
Glaubenstreue und Frömmigkeit. Wie das
Geschlecht selber, ist anch dieses Werk der
Grafen von Montsort ins Grab gesunken,
und gegenwärtige karge Nachnchten find
das einzige, was bisher der Vergessenheit
cntnssen werden konnte. Mögen sie durum
einstweilen willkommen sein, bis vielleicht
neu entdeckte Quellen eine genauere Behand-
lung ermöglichen!

Machtrarr zu der biographischen
Skizze von IN. E. Rnav

(>»> „Diözesan-Archiv" Nr. 2 von 1902,
S. 1.7/18).

Der Humanist Magister Erhard Knab
von Zwiefalten dozierte 1453 an der
Uinverfuät Heidelberg Rhetorik. Seine
Vorträge, gesammelt unter dem Titel
^AAreZatorium I^lietoricae ^Kollegien-
hefie) liegen handschrisllich in der Bib-
liothek des Stiftes Bero - Münster im
Kanton Lnzern vor. Diese enthalten
einige in kulturgeschichtlicher Beziehung
wertvolle Bemerkungen. So klagt Knab!
Die deutschen Sludenten sitzen znviel beim
Wein, bei Weibern und beim Würfel-
spiel ; sie belnstigen sich zn oft mit Jagden,
Turniere» und Tänzen. Er schließt seine
Mahnungen mit den Sätzen:

I^ullus smor vere est in muliere,
lemina frauclavit cum 6icik c^uo6 te
ÄMÄvit.

öÄmpsonem, Oavicl re^em et 3alc>-

monem teminz,
clecepit, czuis moclo tutus erit.

Allein diese Lehre war so ernst nicht
gemeint; denn Knab diktierte den Schülern
Liebesbriefe in die Feder. Seine Mahnnng
galt mehr den Klerikern, daher die Worte:
Llerice, stz, sortis, ns träges munere
scortis,

vix venit acl portum, czui per manum

6ucit scortum.

Total Abstinent war K»ab nicht; denn
er sagt: Vinum mo6ice sumptum
intellectui vi6etur conlerre acumen.
l^lon Äutem mo6ice surnptum rstioneni
perturdat, intellectunr lralzetat, memo-
riam enervÄt, oblivionem immittit,
errorem inkunclit, lAnorantiam in6ucit.
enim IrabetÄS, ibi furor.

Ueber die Art uud Weise, wie die Au-
gehörigen der verschiedenen Nationen den
Studien obliegen, läßt Knab Loetius
sagen:

^uoclam tempore eZo transtuli me
I'srisium propter sanitatem corporis
et propter tran^uillitatem seris et propter
bonos mores (^allicorum et propter pia
colloc^uiA clominarum. I'unc vi6! multos
cliscolos in civitste ^ulii, czui ^icebZtur
?arisius, et ibi viäi multos mencliczre
srtes, riori irutem vicli slic^uos artes eis
ministranäo. IZtiam vicli alic^uos^nZlicos
liZbentes klsvos et pulcros crimes, c^ui
etiam transtulerunt se R,omam causa
stu6ü. jpzis ^raviter con6olui, c^uia
non inkormabantur 6ocumentis^,tlienisn-
sium et inceperunt loc^ui Aiecum ^'6eoma.
k^t si invenissent alic^uocl aliud suis
Portikus, c^uam obscura 6icta I^ucretii,
tunc non amisissent tantum laborum,
ut estimo meo in6icio. Ls6 viäi paucos
tbeutoniciluroris maZistrari, velexaltari.
Le6 vicli multos cle I^ibernia maZistrari
in arte clelusionis, cle nostris autem
lippientikus ^Lomdarden mit lippentes
occuli) ei conlulsis patet, <zuo6 non potu-
erunt stu6ere.

Oixit c^uiäam va^us i ?arisius locus
eZre^ius, mala Zens, bona villa.

Mit den Schriften Knabs ist in dieser
Handschrist verbunden die Rhetorik des
loading ...