Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 5.1899

Page: 298
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1899_1900/0339
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
2Q8

Kunst und »Sitten-Polizei«..

seiner Sehnsucht, Italien, zum zweiten Mal
aufsuchen, nachdem ihm vom Unterrichts-
Ministerium ein einjähriges Reise-Stipendium
zu Theil geworden. So verbrachte er das
Jahr in Florenz, Rom und Neapel, wo er
die reichsten Eindrücke sammelte und in
mehreren radirten Phantasie-Blättern nieder-
schrieb. Seit 1898 ist Jettmar Mitglied der
Wiener Sezession.

£

KUNST UND »SITTEN-POLIZEI«.
In jüngster Zeit hat die Polizei im
lieben Deutschen Reiche plötzlich wieder
einmal eine Nuditätcn- Hetze in Szene ge-
setzt, die nachgerade anfängt, in allen gebil-
deten Kreisen, insoweit sie nicht mit einer
krankhaften Prüderie belastet sind, die
höchste Beunruhigung hervorzurufen. Wenn
es sich um ein Vorgehen gegen eine gewisse,
abscheuliche Kolportage handelte, so würde
man sich gewiss nicht erstaunen. Geradezu
unglaublich ist jedoch das letzte Stückchen
dieser Art, das uns mitgetheilt wird. In das
Magazin der renommirten Pehrmittel-Anstalt
H. Wendler kam am 30. vor. Mts. ein »hoch-
aristokratischer« (!) Herr und bat um Vorlage

franz zele/.ny—wien. Bild-Schnitzerei.

einige Monate in Leipzig und dann ein Jahr
in Dresden und konnte dann das Land

örley—wien. Seidenstoff-Muster.

Ausgeführt von J. backhausen söhne.
loading ...