Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 5.1899

Page: 240
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1899_1900/0279
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
240

Bücherschau.

FRITZ SCHUMACHER—LEIPZIG.

Alexander Koch unter Hinzuziehung einiger
Redaktions-Mitglieder. Die preisgekrönten
und angekauften Entwürfe gehen in das
ausschliessliche Eigenthumsrecht der k. k.
priv. Baumwollwaren - Fabriken, Gebrüder
Rosenthal in Hohenems über.

Das Ergebniss dieses Preis-Ausschreibens
wird in der »Deutschen Kunst und Deko-
ration« seinerzeit veröffentlicht werden.

Darmstadt, im Januar 1900.

Redaktion und Verlag der Zeitschrift
„DEUTSOHE KUNST UND DEKORATION".

BÜCHERSCHAU.

Lebende Bilder aus dem Reiche der
Thiere. Augenblicks-Aufnahmen nach dem
lebenden Thier-Bestände des Berliner Zoo-
logischen Gartens. Herausgegeben und mit
erklärenden Unterschrifts-Sätzen versehen von
Dr. L. Heck, Direktor des Berliner Zoo-
logischen Gartens. 196 Bilder in Pracht-

Brücke mit Bismarck-Denkmal.

band Mk. 10.—; auch in 16 Lieferungen
ä 50 Pfg. — Werner Verlag, G. m. b. H.,
Berlin W. — Ein Werk, das uns in der
That bisher fühlbar fehlte, aus der Fülle des
fremdländischen Thierlebens eines der be-
deutendsten Zoologischen Gärten Europa's
mit dem Besten versehen, bringt uns zum
ersten Male zum Bewusstsein, von welch'
unendlichem Werthe das photographische
Augenblicks-Bild des Thieres nicht nur für
das Studium des Künstlers, sondern auch
für die Förderung des allgemeinen Wissens
ist. Hierbei soll das Verlangen des wahren
Naturfreundes nach solchen Bildern erst an
zweite Stelle treten, wenngleich es dieser
Hervorhebung bei einem so universellen
Werke gar nicht bedarf, das sich beredt an
Jedermann wendet, der seine Empfänglich-
keit für die Naturschöpfungen noch nicht
ganz eingebüsst hat. — Die Anschütz'schen
Momentaufnahmen lebender Thiere sind ja
wohl in Fachkreisen ziemlich bekannt ge-
worden, der Allgemeinheit wurden sie je-
loading ...