Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 5.1899

Page: 230
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1899_1900/0269
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
230

Das neue Leipziger Rathhaus.

GEORG SCHÜTTLE—STUTTGART. Kredenz.
Dekorirt mit Buyten's Xylektypom-Verfahren.

Gesammt-Höhe von 95 Meter erreicht. Die
Fläche des Neubaues, ohne den Thurm be-
trägt 7 169 qm. An Baukosten sind 6 778065
Mk. bewilligt. Als Material für die Rustica-
Mauerung werden Kalksteine vom Main
verwendet. Ausser den Bureau - Räumen,
Sitzungs-Zimmern, Vestibülen etc. wird das
neue Rathhaus enthalten: Haupt - Stiegen-
Haus, eine untere und eine obere Halle, je
durch 2 Stockwerke gehend, einen Raths-
Keller mit Wirthschafts-Räumen, den Plenar-
Saal der Stadtverordneten und den Plenar-
Saal des Rathes der Stadt Leipzig, einen
Sitzungs-Saal für Ausschüsse und einen Fest-
Saal. Der Bau-Plan ist hervorgegangen aus
einem Wettbewerbe, in welchem der Städte
bau-Direktor von Leipzig, Hugo Licht den
I. Preis errang.

US DEM STÄDT. SUERMONDT-
MUSEUM ZU AACHEN. So wichtig
die Museen der Grossstädte für die Allge-
meinheit sind, so haben doch auch die
kleineren Provinzial - Museen eine nicht zu
unterschätzende Bedeutung für die Ent-
wickelung des Künstsinnes in ihrem engeren
Gebiete. Es gilt einmal, den Theil des
Publikums, der selten oder nie durch Reisen
mit den Fortschritten der Kunst bekannt
gemacht wird, zu belehren und andererseits

Au

DAS NEUE LEIPZIGER
RATHHAUS, über
dessen Erbauer, Hugo Licht,
der im vorliegenden Hefte
enthaltene Aufsatz von Cor-
nelius Gurlitt eingehende Mit-
theilungen enthält, und das
wir nach 2 perspektivischen
Ansichts - Entwürfen reprodu-
ziren, wurde Mitte August 1899
zu bauen begonnen. Es soll
bereits am i. April 1904 voll-
endet sein. Der Bau stellt
sich als eine grossartige Um-
staltung der Pleissenburg, der
alten Feste Leipzigs, dar. Der
Thurm-Rumpf vom Jahre 1550
bleibt erhalten und wird um
65 Meter erhöht, sodass er eine

GEORG SCHÜTTLE—STUTTGART.

Tisch mit Xylektypom.
loading ...