Beiblatt der Fliegenden Blätter — 86.1887 (Nr. 2162-2187)

Page: Farbkeil
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bb86/0237
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
AS

E

Phl »mm,

3co|adenfabrii( »if
3nd und Frrttffr

■fffll. Portern

25 Flascliea esl
M. 9 frc. Berlin
r. Barclay,Peikim
® Co., London,
von Bass & Co., 1
London,
zngsquelle! Grössteslt
l u. OrtgL-Fässern
)0und 40 Liter M»lt
Abnehmer billigere^

iner Weisel

10 /»). Versand ?J|,
irante gratisundfn:

rden & Kutznei

l
W»d

MSdrdiei ;

Marie*'
WtB

hnstftl

,er»de »tr_,0„fltltsl!

und

• <’Äf

»->>-< >L

*J5>»

“Pcte,soffi* M
' To«



Höhenklima, Gletseherwelt ;
Bergtouren, Bootfahrten;
Concerte.

Spielplätze im Freien.
Eleganz und Comfort.
Ascenseur.

Hotel

Maloja

OBER-ENGADIN, Schweiz, 6000 Fhss 1er

Neuestes System.
Heizung und Ventilation.
Arzt im Hause. Hygiene.
Bäder und Beuchen.

Milchkuren.
Mineralwasserdepöt.

Luzern, Hotel de PEurope
PEGLIi.Genua, Grand Hotel

gleicher Besitzer.

w

ra

äs

9

Scmesf.-Holsteiniscli.

5

hochfeinster Qualität,

nach altbewährter
Schleswig - Holst. Me-
thode gewonnen (keine
Centrifugenbutter)ver-
sendet 9 Pfund netto
franco für JC 9.—

D. G. Dethlefsen,

Mühlenholz pr. Sörup,

Schleswig.

Post- u. Telegraphenbureau. U7 wi^erTufe«^“1 " Fahr- und Reitgelegenheit.

Billige Pensionspreise. Tramwagen-Verbindung mit St. Moritz. Prospecte und nähere Auskunft ertheilt bereitwilligst die Direction: #T* P. Walth.er-l>enz.

9ir. 575. U) üiuuten vom iDuIi.uIi.of Kufstsiu Mrolf

" VSSS» Uoesl ~

LogirHaus.

Ab rrrll still irndt stlrrnig!

16 feinst möblirte Zimmer in einem herrlichen Obstgarten.

Nähere Auskunft in der Villa selbst durch Herrn J. Hilbert oder
in München durch Bankier Alb. Roesl.

Bad Kochel a. Kochelsee.

Oberbayern.

Herrliche geschützte Lage, nahe Tannenwälder, Parkanlagen, Herren- und
Damen-Schwimmbäder im See, Natronquelle, Mineral-, Sool-, Moor- und Fichten-
nadelbäder. Anerkannt gute Küche, Familienpension, solide Preise.

Auskunft und Prospekte durch die Bade - Verwaltung oder Herrn

Pr, Angermeyer.__

Stahlöad „Wctoria", Kihacker %f

Provinz Hannover.

Lhrendiplsm und Goldcnr Medaille Hygieue-Ausstellung Lyon 1887.

Gegen Blutarmuth, Bleichsucht, Schwäche, Herzleiden, Frauenkrankheiten, Nervenleiden rc.

Stahl-, Moor-, Sool-, Loh- und Fichtennadelbäder. — Billige Wohnungen in Hotels und
Villen mit herrlicher Elbausstcht, direct am Wald. Curcapelle, 3 mal wöchentlich Theater,

Ausflüge zu Fuß, Wagen und Kahn. 3 Aerzte. Versand des Wassers auch direct, aber
nicht unter 2b Fl. (i/i Fl. 45 V2 Fl. 35 -*-) unter Nachnahme. Stärkstes natürl. Eisen-
wasser der Welt, dabet leicht verdaulick, da obne Schwefel. — Näheres durch die Direction.

Weitestes für: Mancher:!

Friemehit’s 6vea Oigsrsttvn u. Rauchtabake,

nervenstärkend, exotischer Geruch, lieblicher Geschmack. Bei geistiger und
körperlicher Anstrengung vorzüglich bewährtes und von Medicinalpersonen
warm empfohlenes Genußmittel. (Deutsche Medicinalzeitung Nr. 29/87.)

Coca-Cigaretten 100 St. JC 3.60 Coca-Tabak V10 ® ^ —.75
„ „ 500 „ n 17. „ ,, 1/2 „ 7.

Oscar Friehmelt, Gigarettensabrik, Stuttgart.

WW Niederlaaen an allen Plätzen gesucht.

zeichnet sich durch Löslichkeit, feines Aroma und unvergleichlich schonen Ge-
schmack ans. Proben versendet_P. W. Oaedke^ Hamburg.

Professor Dr. Schweninger’s

Sanatorium in Heidelberg

unter persönlicher Oberleitung des Herrn Professor Dr. Schweninger ist in dem
nunmehr vollendeten

Sanatoriums - Neubau-

für alle Formen chronischer Circulations- und Ernährungs-Störungen dauernd
eröffnet.

Aerztliche Anfragen beliebe man nach Berlin an Herrn Professor Dr.Schweninger,
Zimmerstrasse IOO, zu richten, alle anderen Anfragen dagegen von jetzt an nicht
mehr an das Schloss-Hotel, sondern an das Sanatorium in Heidelberg zu adressiren.

Heidelberg, 1. Juni 1887. Die DiveCtlOfl.

Schloss-Hotel zu Heidelberg.

Familien - Hotel I. Banges.

Nachdem unser Sanatoriums-Neubau
Hotel von jetzt an ausschliesslich als F
unter der früheren Leitung fortbetrieben,
Heidelberg, 1. Juni 1887.

k/\t\ 1« tvaII »rrf n« ^ Jam a1«1 amm

Xv.\V\VAV\\\\\\%|V\|\|itB hi , f

— CO

cg


— o

- CO

0)

— CO

ü

— CO

— 10



— CO

— CVJ

o



ü

o



CD

0

CO

0

CVJ

0

0

0
loading ...