Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
1§S LMM ih'r JlicitcmH'itMM.

Deutschlands u. d. Auslandes. Cy 1 25 ^ Reich sw.

München, Berlin. Breslau. Lbernnitz. Löln a. Bk.. Dresden. Frankfurt a. XU., Hamburg, Leipzig, Magdeburg. Nürnberg, Prag. Stuttgart, Wien, Zürich, London, Paris.

Nr. 2201 (14) Orstes Mtatt.

München, den 2. HKLoöer 1887.

LXXXVII. Land.

i.*rkeS*'<»!‘

V .

%

4

Wetterfeste waschbare

Anstrichfarben

Prämiirt und patentirt in den
meisten Ländern.

Schöner matter Ton. hb
Bedeutend billiger wie Oelfarben.
ae Anwendung wie Kalkfarbe, s®

Pi'ospecte, Musterbuch, Atteste grat., frco.

Probekistchen IVI. 2.50 geg. Nachn.

Gg. Jos. Altlieimer

Farbenfabr. München X.

W/m.

Dienstmädchen:

„Sie wiegen ja schrecklich
schlecht!"

Kaufmann:

„Mein Fräulein, nur Ihnen
zu lieb! Sie haben dann
doch leichter zu tragen!"

Tüchtige Vertreter & Wieder-
verkäufer gesucht.


. - -~n

i Casten K»bMi.

sMbii»

fltopatenffiWf'

Hirt*!

Boieu

zur Herbstpflanzung empfiehlt in reichster
Auswahl die

Lrchv. v. Palmsche Gnvtnevei
Hoherrkvenx bei Eßlingen.

Katalog gratis.

ff

Wir kennen keine

bessere, lusterregendere und lusterhaltendere,
ja Lust und Fleiß steigernde Schule." *)
Signale s. musrkal. Welt. Leipzig.

*) €r. Damm, Klavierschule, 53. Ausl. MA.

ff

Die unbedingt

. . JfMuW

.—snrjrTi

Sraegs

beste und einzig tadellose Schumann-Ausgabe
ist die von vr. ZL. Bischoff (11 Bände
M. 14.30, Auswahl Jt. 1.50)."

_Allgemeine Mnfikzeiümg, Lerlin.

„In die vorderste

Reihe aller Schulen gehört Uso Seifert,
Klavierschule und Melodienreigen (4 Jt.).u
_U. Zeitschrift s. Mnjik, Leipzig.

Crwerds-Latalog gäJSS

Wilh. Schiller & Co., Berlin W

ri,MM

.. ^ jrfr!ß

" jfl S-*.

S'-S*

X^T^' |.*F Xv e\j tvD. |


Pc ff,®
s> ;>>


Berliner

Briefmarken-Bazar. 1

0. Lublin, ~

Berlin W.,
Friedrichstr. 66,
liefert billigste

echte

Briefmarken.

8Portugis.Ind.90 *J|10 Chile 50^5
5 Cypern 50 „ 3 S. Helena 75 „

4 Tobago 65 „ [4 Moldau 1862120 „

3 Persien 1882 1, 5 u. 10 frs. 350 4
Keine Marke doppelt. Cassa voraus.
Porto extra. Preisliste gratis u. franco.


Liederquell“.

O/I 1Volks-, Vaterlands-, Soldaten-,Jäger-
&^ • u. Commerslieder, berühmte klassische,
moderne u. geistl. Gesänge f. 1 Singstimme m.
leichter Piauobegl. einger. v. Wild. Tschireh.
Preis Jt. 3.—. Fein gebunden Jt. 4.50.

Lyra: „Die Sammlung bat nicht ihresgleichen".

_Steingräber Verlag, Hannover.

Zu haben in allen Buchhandlungen:
Weber — vollständig erklärendes

Fremdwörterbuch.

14000 fremde Wörter, welche in Zeitungen
und Schriften Vorkommen.
Vierzehnte Auflage. — Preis 1 Jt.

Ein nützliches Nachschlagebuch; für Zeitungs-
leser von dauerndem Werth.
Urnsl'sche Buchhandlung, Quedlinburg.

Wertestes Mir Wcrrrchev!

Fnehmeit’sCoca-Gigaretteti-u. Rauchtabake,

nervenstärkend, exotischer Geruch, lieblicher Geschmack. Bei geistiger und
körperlicher Anstrengung vorzügl. bewährtes und von Medicinalpersonen
warm empfohlenes Genußmittel. (Deutsche Medicinalzeitung Nr. 29/87.)

Coca-Cigaretten 100 St. Jt. 3.60 Coca-Tabak 7m ff Jt. —.75

500

17.

72 Ko.

7.—

Oscar Friehmelt, Cigarettensabrik, Stuttgart.

Niederlagen an allen Plätzen gesucht._

H. C. E. Egger’s

Ade’s

verstellbares Defensorschloss.

Garantirt alleiniger Schutz gegen Diebe,
Schlüssel re. verstellbar, daher für Diebe
werthloses Metallstück. Nachschlüssel durch
Sepia-Copie unmöglich. Laut notariellen
Urkunden gegen Feuer und Einbruch in
schwierigsten Fällen erprobt. In Anwend-
ung an Geldschränken erster Staatsbehörden
und Bankinstitute.

£ Panzerkassen- mit Defensor- u. Excelsior-Verschluss,
u Hamburg.

8 Gold- u. Silbermedaillen. ss=s

(Erscheint urörhentlrch in rosa Umschlag, vier Bogen stark mit Aqnarellknnst-
beilagrn zum Preise von 2 M. 5O Psg. pro Guartal (iS Nummern). Jede Buchhandlung und
jedes Postamt nimmt Bestellungen an. Postzeitungsliste: (S Nachtrag Nr. 6^06 a.^ Veröffentlicht die
neuen Romane und Novellen von Paul peyse, Baron von Roberts, Sophie Junghans, Theodor
Fontane, pelene Böhlau, Permann peiberg, L. Junker (verf. v. „Schleier der Maja"), Trust von wolzogen.

AUtkU Stuube" wird, was Fülle und Werth der gebotenen Lektüre betrifft,
von keinem andern deutschen Blatte erreicht.

A erlin.

Deutsches Verlagshaus («mit V-mmiK).
 
Annotationen