Hinweis: Your session has expired. A new one has started.

Beiblatt der Fliegenden Blätter — 87.1887 (Nr. 2188-2213)

Page: 212
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bb87/0212
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Tüchtige

Agenten

zum Verkauf in ganz Deutschland
gesetzt, gestatt eterStaats-Anlehens-
Lose sucht e. erstes, altes u. streng
solides Bankhaus gegen hohe Pro-
vision und eventl. späterem fixen
Gehalt zu engagireiu Durch eine
den Käufern leicht ersichtliche
reellste Geschäftshandhabung wird
der Absatz bedeutend erleichtert
und jede Konkurrenz in dieser
Branche leicht überbot en. Offerten
sub Chiffre O 20&4 an Iludolf
Moaae in Franhirtrl a/JM.

vermitt., Hhpoth.u.Erbsch.tauft
O «S S 83 Com*axl, Berlin, Prinzenstr.19.

Hechts Beistand für Deutsche
in Frankreich.

F. Baumami Rechtsconsulent,
1, rue de la Bourse, Paris._

~25 Stück Koldfisch-

in verschiedenen Farben, incl. einer schönen
Fischtransporrkanne versende um fünf Mark
geg. Voreins. d. Betrages od. Nachn. Im
Hundert bedeutend billiger.

€3-Goldsischziichterei,
Dachau bei München._

Machtvolle Seemufchetn

der Südsee und des indischen Oceans,

rühmlichst empfohlen v. Ueb. Land u. Meer, Jllustr.
Zeitg., Gartenzeitg., Gewerbezeitg. re., ' ^ diverse,
10—20 Centim. große hochfeine Arten, sämmtlich
zum Anslegen in Salons, Boudoirs re. re. Mk. Ä1. incl. Kiste.

Die hierbei mitinbegriffenen, vielverlangten s. g.

7 Glücksmuscheln (Glückstalismann)

allein W.10.50.-25 diverse wissenschaftl. interess. Muscheln, Korallen u. See-
thiere Mk. 7.50. — Ansichtsendung selten. Sammlermuscheln. — Große Decorations-
muscheln Mk. 5 bis Mk. 15. — Aquarienmuscheln ä Pfd. Mk. 1 und Mk. 2. —
Bunte Muschelchen, schönste Mischung, ä Pfd. Mk. 3. — An bekannte Firmen und
Private, sowie auf gute Frankfurter Referenzen sende ohne Nachnahme.

Photographie der beliebtesten Muscheln 50 Pfg., Prospect frei.

Importeur Ieau Gugels

Frankfurt a. M. W., Arndtstraße 87.

(Sin Buchhalter, der deutschen u. mi»
zo fischen Sprache mächtig, der mit dem ~h.-
scrtionswesen vertraut ist und längere Acit
in einer Annoncen-Expedition thätiq war
wird für die Schweiz gesucht. Offerte,!
mit Zeugnißabschriften u. Gehaltsam'prüchen
unter Chiffre E. »‘<£327 an die Annoncen
Expedition Uaaaenmtein & t »«/,.,.
in München. J

f

% ^

W1, H LdenNlitz- ^In

Äla


Calcutta.

Honolulu.

8

m

Dr. mei. E. Arttnr Lute

homöopathischer Arzt re. aus Cöthen, wohnt
jetzt Berlin SW., Belleallianceplatz 3/II.

? f f

Erfindung!!!

an einer patentfähigen wünscht sich ein Kauf
mann zur Berwerthung zu betheiligen.

Briefe mit „Betheiligung 9®"
hanptpo*t lagernd München.

TUVhTlT» A TTV Haus ersten Ranges,
HI K Pi A A zahlr- Verbindungen
i. Deutschland unter-
haltend, Eigenthümer mehrerer classirten
Gewächse, sucht z. Verkauf seiner Weine
thätige Vertreter. Offerten m. Referenzen
an p. G. Quai cles Chartrons
106 Bordeaux.

Deutsche

Militairdienst

Verstcherungs - Än statt

in Hannover.

Eltern von Söhnen unter 12 Jahren werden aus
obige, 1878 errichtete, unter Oberaufsicht der König!.
Staatsregierung stehende Anstalt aufmerksam gemacht. -
Zweck derselben: Wesentliche Verminderung der Kosten
des ein- wie dreijährigen Dienstes für die detr. Eltern,
Unterstützung vbn Berufssoldaten, Versorgung von In-
validen. Je früher der Beitritt erfolgt, desto niedrigei
die Prämie. Im Jahre 1886 wurden versichert 19,311
Knaben uut Jt 21,600,000 Capital — gegen 16,67b
Knaben mit Jl 18,425,000 Capital im Jabre 1885. Status
. Ende 1886: Versicherungscapital^L71,500,000;Jahres-
einnahme Jt 4,500,000; Garantiemittel *^ 10,000,000;
Jnvalidensonds 83,000; Dividendenfonds 423,000;
Prospecte rc. unentgeltlich durch die Direction und dik
Vertreter. Jnactive Osficiere, Beamte, Lehrer und
angesehene Geschäftsmänner werden zur Uebernahme
von Hauptagenturen gesucht.

Für Berliner Export-'felssmer

suche Verleger in allen Welttheilen.
C. Frey knechte Berlin C.,Königstr.50.

Weihnachtstransparente.

Iie Heöurt Christi,

Iie Anbetung der drei Weisen,
von Professor H. Jenny. Ein ganz eigen-
artiger Schmuck für den Weihnachtstisch.
In der vom Lichterglanz erhellten Stube
aufgestellt, dürften die Bilder geeignet sein,
der Stunde der Bescheerung eine weihevolle
Stimmung aufzudrücken, deren Gedächtnis
sich den Kinderherzen beseeligend einprägt.
In elegantem schwarzem Holzrahmen incl.
2 Füßen zum Aufstellen und Emballage:
Großes Format Mk. 6,50; Kleines Format
Mk. 3,90.

Harburg a/E.

Verl. v. Gustav Elkan (Franck & Spaethen).

Bei hoher Provision

werden v.einem alten gut renomm.Bank-
hause bewährte, rührige Personen zum
Verkaufe v. gesetzlich gestatteten, best-
fundirtenPrämienloosen gesucht. Offert,
sub „Banque^ an Maamenatein #
Vogler, Köln a/Hherbeten.

Agenten ersten Hanges^

welche mit besseren Restaurants und Cafes in Verbindung stehen, zur Einführung
eines patcntirten ^

ept n xi} e nt u rl) c % i d c3t

von größter und leichtester Verbreitungsfäbigkeit an allen. Plätzen gesucht. Off. sub

IV S7ÖO an II. Köln.

Aufruf

an alle Unverheirathete vom Bürger bis
zum höchsten Adelstand, welche keine passende
Gelegenheit haben, sich reich und glücklich
zu v^rheirathen.

Durch Zusendung unserer reichen
Heirathsvorschläge, in großer
Zahl können Sie sich unter strengster Dis-
kretion sofort reich, passend und glücklich
verheirathen.

Verlangen Sie unbedingt unsere
reichen Heirathsvorschläge und
Sie werden staunen über die großartige Aus-
wahl, die Ihnen Zwecks reicher u. passen-
der Berheirathung geboten wird.

Die Zusendung unserer reichen
Wv Heirathsvorschläge an Sie erfolgt
sofort in gut verschloss. Couvert ohne jedes
Abzeichen. Porto 20 Pf., f. Damen frei.
Adresse: General-Anzeiger, Berlin SW. 61.

(Erste und größte Institution der Welt.)^

I, Nie komme

C'tllHl U0II9 Neckarstrasse 61,

Wllrgantt und wohls

chLeck. 4Unde. Aebnn
hWt, Gebunden. . .
mk Gebunden
#nnbS)tainen. Gebunden

MWilNS-Äusaade.
""" beibnaibidalalog

Golä- unä Ziiherwaarenfahrik.

Versandt gegen Nachnahme, haar oder Marken. -
Umtausch gestattet. — Illustrirte Prachtcataloge gratis und franco

"VexslTbeite n^eta.llTTtra.a.rerL-

" m ^üDoatea finh^n

No. 966 Salzgestell
versilbert . . . . M. 6.—,

mit Goldverzierung „ 8.75.

No. 1012 Cigarettendose
versilbert M. 3.20.

No. 977 Handleuchtcr
versilbert M. 3.20.

1 Brock

*ÄJl "'än

mem

No. 1033 Bierglas
versilbert . . .
mit Goldverzierun

No. 958 Serviettenring
versilbert . . . . M. 2.75,
mit Goldverzierung „ 4.75.


i>0»»b


Stm7 •18 cm y.

56,: ^ “ Cm hfit •»
'Mut. lcu» « CI

No. 1004 Schreibzeug
versilbert M. 4.—.

Wä ffw feiU

1«,

MtN>

No. 890 Rauchservice
versilbert . . . . M. 13.50,
mit Goldverzierung „ 19.—.

No. 1017 Serviettenring
versilbert . . . • M. 1-25,
mit Goldverzierung „ 2.50.





No. 900 Weinservice mit 6 Gläser

No. 949 Theekanne
versilbert M. 15.—.

blau Glas

versilbert . . . . M. 73.—,
mit Goldverzierung „ 92.50.

roth Glas

versilbert . . . . M. 79.—,

mit Goldverzierung „ 98.50

No. 971 Kinderbesteck mit Etui
versilbert . . . • M. 8.50.

mit Goldverzierung

13.—.

''Ml,

Redaction: 1. Slmkidcr in München. — Verlag von Ornmt ck ?fimri”hrr in M

ünefien. — Druck der f. Hof Buchdruckerei vou E. iftübltlmlcr in München.
loading ...