Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — NF 28.1917

Page: Heft 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1917/0052
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
KUNSTGEWERBEBLATT

Redakteur FRITZ HELL WAG, Berlin-Zehlendorf. Jährl. zwölf Hefte. Durdi iede Budihandlung, sowie durdi die Post zu beziehen.
Bezugspreis für das ganzeJahr6Mark. Inserate, die viermalgespaltene Petitzeile 50 Pfennig. Aufträge nehmen die Annoncen-
expeditionen von HAASENSTEIN & VOGLER, RUDOLF MOSSE, der INVALIDENDANK sowie die Verlagsbudihandlung entgegen

VERLAG VON E. A. SEEMANN IN LEIPZIG

)

B^ENDERSI

GM])^IBOClHIlBlINILD[

iE

fertigt untor
künstlerischer
Ceifung uon Prof. \
Walter Tiemann I
Finbänc/e in
einfacher, ge*
dlegenor bis i
kostbarsten*
rfusfüh rvtng'

lande,

für Bibliophilen /
uBibliotheHen \
handgebundene \
Luxusausgaben f

ßir Verlegon '■■
rKunden.*>r> i
I Mappen, Kästen <

Offerten zu Diensten

l

5ieler & Vogel • Leipzig

Detail-Geschäft QrimmaischeStraße 28

Hardtmuth'sKohinor in 16 Härte-
graden. Bester Bleistift der Welt.

Hardtmuth's Negro-Pencil. Der-
selbe arbeitet glanzlos und eignet
sich daher zu photographischen
Reproduktionen.

Zeichenkohle, sowie
Zeichenkreiden in allen Tönen.

Feuchte Abdeckfarben für photo-
graphische Negative.

Pastellfarben und Pastellpapiere.
Deutsche, englische und fran.
zösische Aquarellfarben.

Brillant- Photographie- Farben
(Georg Keilitz)

Französische Pauspapiere.
Flüssige Tuschen von Günther
Wagner und Bourgeois Aine.
Photographische Retusche.
Helios-Malfarben.

OBOfiOBOflOHOHOMOÜOiOOÜOfiOlloaoilOüOllOllOlIOIIOliOIlOÜOIlOllOIlO

o
5
5
5

s

o

Anton Spindler / Leipzig

Fernfprecher 3240

Überzug-, Vorfat^- und Künftler-
papiere für Liebhaber-Einbände

Vornehme Neuheiten

Bucheinbandftoffe

Großes Lager

ü
Q

9
2

o

Präcisions-33> Reisszeuge

E.O. Richter & Co., Chemnitz LS.

ODOBOfloooioiiOiioDogoiiononoaoiioiioiioiioiiosoiioiioDouoaoiroiio

Meister der Zeichnung

herausgegeben von Prof. Dr. Hans W. SINGER

In fortlaufenden Bänden zum Bandpreis von zehn Mark

Jeder Band mit gegen 50 Lichtdrucktafeln (Format 23 : 29 crn) nebst einleitendem Text
Einband graues Künstlerleinen mit Titelzeichnung von Professor FRANZ HEIN

Bisher vorliegend: Band I. MAX KLING ER . .

II. MAX LIEBERMANN .

III. FRANZ VON STUCK

IV. OTTO GREINER . .
V. WILLIAM STRANG .

VI. ALBERT ßESNARD .
VII. EMIL ORLIK . . .

52 Tafeln nebst Text gebunden 10 Mark
50 „ „ „ „ 10 „

52
54
50
52-
52

10
10
10
10
10

Diese Sammlung, deren Wetterführung für die Zeit nach Kriegsbeendigung vorgesehen ist, hat sich in neuerer
Zeit immer mehr eingeführt, und Unzählige haben in diesen Bänden bereits den Führer gefunden, um sich den
künstlerischen Charakter der hierin vorgeführten Meister erschließen zu lassen. Hat doch in neuerer Zeit das Interesse
an graphischen Blättern sich auch solchen mitgeteilt, die bisher nur für schön eingerahmte Ölgemälde Sinn hatten.
Ganz besonderes Interesse für die nächste Zeit wird anläßlich des tiefbeklagenswerten frühzeitigen Ablebens des Künstlers

Band IV: Otto Greiner

finden, und machen wir auf diesen Band um so mehr aufmerksam, als gerade über Greiner und seine Kunst bisher
nur sehr wenige, wirklich gute Veröffentlichungen vorliegen.
loading ...