Der wahre Jakob: illustrierte Zeitschrift für Satire, Humor und Unterhaltung — 7.1890

Page: 913
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/wj1890/0177
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 114.

Preis pro Nummer 10 Pfennig.

1800.

Erscheint monatlich zweimal.

Zu beziehen durch alle Buchhandlungen und Kolporteure, sowie durch die Post (cingctrageu unter Nr. 6826 a).

Blihdrahtmcldungen.

Berlin. Der Reichstag hat sofort nach seinem Znsannnenlritt den
sechsstündige» Normalarbeitstag proklamirt, indem er sich vor-
nahm, in der Regel nie länger als von Vormittags II bis Nachmittags
5 Uhr zu tagen.

— Der von Stöcker erhoffte Hofpredig er streik, welcher gegen
seine Maßregelung protestiren sollte, verzögert sich, da die Hofprediger
noch zu schlecht organisirt sind. Sie wollen, um die Rathschläge des

Halle'schen Kongresses zu berücksichtigen, erst eine Gewerkschaft gründen
und einen Streltfond sammeln.

— Herr v. d. Heyden ist Landwirthschaftsminister geworden.
Hoffentlich wird nun Fleisch und Getreide heidenmäßig billig.

Sachsen. In juristischen Kreisen unseres „hellen" Landes erörtert
man, ob sich die Beleidigungs-Paragraphen unseres Strafgesetz-
buches nicht dahin erweitern ließen, daß jeder Sozialdemokrat wegen,
Beamtenbeleidigung bestraft werden kann, so oft sein Anblick das
Auge irgend eines gestrengen Beamten beleidigt.

Stoßseufzer.

Trauer brütet auf des Schutzzolls Lager,
Dumpfes, banges, düstres Vorgefühl;

Das Phantom der Sorge, fahl und hager,
Steht allnächtlich an der Führer Pfühl.
Majestätisch hak ein Volk gerichtet.

Das man plündern bis aufs Henrde will —
Mit Mar Kinley ward der Trotz vernichtet,
Der stch mästet durch die Silber-Bill.

Trauer herrscht in der Agrarier Zelten,
Denn zum Weichen ward der Mann gebracht,
Der für ste zur Besten aller Welten
Dieses ird'fche Jammerthal gemacht.
Turins fällt, nachdem er lang gestanden,
And ste flüstern scheu sich zu den Nest:
„Weh, erlöschen wird in allen Landen
Nun die Rinder- und die Schweinepest!"

Trauer herrschet m der Kirchen Hallen,
Dir Gesalbten drückt rin stmnmes Weh,
Denn der neue Luther ist gefallen
And er zeichnet ferner nur „a. D."
Stöcker abgefägt! Wer kann es fasten,
Datz auch die Rakete schon verpufft?
Jubel herrscht in allen Jndengasten,

Denn ste wittern wieder Morgenluft.

Trauer herrscht bei unfern Nationalen,
Dir man ja als treue Freunde kennt;
Bruno Sparig, der zu vielen Malen
Sie geführt, erklärt stch insolvent!

Datz die Nemests so sicher schreite,

Vast du bei der »Liste" nicht gedacht;
Schöner Bruno — bist auch du nun pleite?
Hast du der Partei es nachgenracht?

So mutz Alles, was in Kraft und Leben,
Was in Macht und Ehren wir grseh'n,

Vor der Zeit mit tiefem Widerstreben
Alles Fleisches Weg bekümmert geh'n.

Alle Vier erlauchte Geistesritter,

Alle Vier begabt mit rascheur Wort,

Löscht das Schicksal dennoch — es ist bitter!
Ihre Namen mit dem Schwamme fort.

R. L.
loading ...