Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft — 8.1913

Page: 151
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zaak1913/0155
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Schriftenverzeichnis für 1912.

Erste Hälfte.

I. Ästhetik.

1. Geschichte und Allgemeines.
Bieber, Hugo, Johann Adolf Schlegels poetische Theorie, in ihrem historischen
Zusammenhange untersucht. IV, 190 S. gr. 8U. Berlin, Mayer & Müller. 5,50 M.
Fuente, Hans aus der, Wilhelm v. Humboldts Forschungen über Ästhetik. III,

IV, 144 S. gr. 8°. Gießen, A. Töpelmann. 4,40 M.
Francis, R., Egyptian aesthetics. London, Strecker, 1911.

Frank, Erich, Rezensionen über schöne Literatur von Schelling und Caroline in
der neuen Jenaischen Literaturzeitung. Sitzungsberichte der Heidelberger Aka-
demie. 64 S. 2M.
Gomperz, H., Sophistik und Rhetorik. Das Bildungsideal des eh )i-feiv in seinem
Verhältnis zur Philosophie des 5. Jahrhunderts. VI, 292 S. gr. 8°. Leipzig,
B. G. Teubner. 10 M.
Hagen, Erich v. dem, Goethe als Herausgeber von »Kunst und Altertum« und

seine Mitarbeiter. IV, 216 S. gr. 8°. Berlin, Mayer & Müller. 4,50 M.
Holl, Karl, Zur Geschichte der Lustspieltheorie. I. Entwicklungsgeschichte, in
Einzelvertretern dargestellt bis Gottsched. VIII, 147 S. 1911. 8°. Berlin, E. Felber.
3,20 (2,80) M.
Minjon, D., Der Schönheitsbegriff der Hochscholastik. Philosophisches Jahrbuch

der Görresgesellschaft XXV, 2.
Pater, Walter, Winckelmann. 18mo, sd. Gowans & Gray. 6 d.
Rosalewski, Willy, Beiträge zur Philosophie. 1. Schillers Ästhetik im Verhältnis

zur Kantischen. VIII, 129 S. gr. 8°. Heidelberg, Carl Winter. 3,60 M.
Sanesi, Ireneo, Storia dei generi letterari. 8°. 500 S. Milano. 11 L.
Schelling, F. W. J. v., Schriften zur Philosophie der Kunst. Herausgegeben von
Otto Weiß. (Aus: »Schellings Werke, Auswahl in 3 Bänden«.) 425 S. mit Bild-
nis. 1911. 8°. Leipzig, F. Meiner. 5,40 M.
Schlesinger, Max, Geschichte des Symbols. Ein Versuch. VIII, 474 S. Lex. 8°.

Berlin, L. Simion Nf. kart. 12 M.
Tibal, A., Inventaire des manuscrits de Winckelmann deposes ä la Bibliotheque

nationale. Paris, Hachette, 1911. 8». 151 S. 8 Fr.
Vitruvius, Des Marcus Pollio, zehn Bücher über Architektur. (I.—III. Buch.)
Übersetzt und erläutert von J. Prestel. Mit vielen (19) vom Übersetzer entworfe-
nen Tafeln. XX, 153 S. Lex. 8°. Straßburg, J. H. E. Heitz. 8 M.
Walzel, Oskar, W. v. Humboldt und die Romantik. Literarisches Echo XIV, 11.
Winckelmanns Schriften. Herausgegeben von H. Uhde-Bernays. Leipzig, Insel-
Verlag, ca. 6 M.
Wolkan, Ein unbekanntes Tagebuch W. Wackenroders. Süddeutsche Monatshefte
IX, 9.
loading ...