Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 5) — Haag, 1918

Page: 1593
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1918bd5/0141
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
LOYS.

1593

Willem Cool hatte zugut (wer ZecemwPe
ue?^f.% 5: — : —
Hendrick de Meyer hatte [zugut over
^cAiMereM eM gcAoomMuecAeM eeM /Sc/MMerie. „ 80 : — : -— ^)

BEILAGEN.

a. ) 1657. 27. Juli.
Jacob Lois, coopmaw, Podgrdum, hat einen Prozess gegen
Mr. Herman van der Meer, Pe?dwKgsitg?' de?* LöAversPgy^o^Pgydgn.,
verloren. Er appelliert vor dem Hof van Holland.
(Hier scheint er den Prozess gewonnen zu haben, da sein
Gegner am 15- September 1657 seinerseits appelliert.
b. ) 1665. 5. Juli.
Carel Oodde, Jfr. scAPder e?i jmogKg?*, s) bezeugt für den Herrn
Jacob Loys, PcAgpen. dgr S*A(dit Aoderdam, dass der Notar Jan
van Alen (im Haag) an diesen verkauft habe een, stacA Pa?Tl-
scAapscAPdgry yggcAPde?d door Ju-n Poptts^a, ffe?M%cx, für 150 Ellen
weisse Leinwand.
(Mit grossen Schnörkeln unterzeichnet:)
CAur/gg Codde. ^)

c). - 17. Juli.
Zeugenerklärung in der gleichen Sache durch Carel Codde,
JawgHgr. C

1) Waisenkammer, Rotterdam.
2) Residentieboeken, Hof van Holland.
3) Der Maler und Goldschmied Carel Codde starb zu Anfang des
Monats April 1683 im Haag, wie aus folgender Eintragung im Luiboek
der Groote Kerk im Haag hervorgeht:
9 ApWZ 1555, de% 9e% drfe poose Oyehipdl over de JTr. Care? Codde
de ida-s%)-ae% /* 19.-15.—
4) Prot. Not. Jos. de Putter, den Haag.
loading ...