Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 5) — Haag, 1918

Page: 1751
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1918bd5/0303
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
BILDERVERKAUF DURCH JAN PIETERSZ
VAN G-ILS.
(Mit Urkunden über Pieter Stael).

Von dem aus dem Haag stammenden Maler Jan Gils,
der sich 1612 in Delft niederliess und hier bewM^nerber
(Gerichtsvollzieher) wurde, sind uns keine Werke bekannt.
Er besass eine interessante Sammlung von Bildern der
besten zeitgenössischen Meister, die er für eine Schuld
seinem Schwiegervater übertrug.
5. März 1622. Gi%s, JeMrwuerJer (und Maler) voor
<%e% Hove AoiA &bwe% Ae(y, verkauft und überträgt für
eine Schuld an Abram van Neck, 3y% &eAo%& va&r, folgende
Bilder:

1. i) Ae??. crMsi/vr yebuei? &y ^e??

Ab?*e% UermccMJer, yepry^eer^ voor .
^ (200)
y/???Me??
2.
Ae Apo^e^eM yebue??
Gor??e^5 Aeü^ vow.
A%'.rJ
77
3.
AoeA een Go??y Ay be??-
^e(^Je?? yebae?? voor.
7)
4.
Ae?? ^erspec^y^ (Architekturbild)
yeA?e?? Ay &?? 0??Je?? S^ee???cycA vorn*
AA (150)
7)
5.
Ae?? Ao???e vuM Air. AAUcA Au?*e??ü^
voor.
^?y
77
6.
Ae?? ?*o??J^ va?? G?M?s Co???ei^ voor.
a?v
77
7.
Ae?? ?v?'??G?k?e?? vu?? Ab^'&recA^
Ao%s voor.
77

1) Die Nummerierung ist die des Originals.
2) Über diesen Rotterdamer Maler vergl. Haverkorn van Rijsewijk
in Oud-Holland 1891 S. 225 A
loading ...