Beck, Paul [Editor]; Hofele, Engelbert [Editor]; Diözese Rottenburg [Editor]
Diözesan-Archiv von Schwaben: Organ für Geschichte, Altertumskunde, Kunst und Kultur der Diözese Rottenburg und der angrenzenden Gebiete — 21.1903

Page: 97
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioezarchivschwab1903/0105
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Organ für Geschichte, MtertttiuMuude,
Rliiist und Kultur der Diözese Gotteudurg und der angrenzenden Gebiete.
ksercmsgegcboii imd redigiert von Amtsrichter a. D. Deck in KaUenMlrg.
Beiträge, Korrespondenzen rc., Nezensions-Exemplare, Tauschzeitschriften,c. wollen
stets direkt an Amtsrichter a. D. Be ck in Navensbnrg, B e stet l nng en n»d Netlamationen an
die Expedition des „Deutschen Vvlksblatts" in Stuttgart, Urbanstraße 94, gerichtet werden.

«7'

Erscheint monatlich einmal nnd ist halbjährlich dnrch die Post znm Preis von
M. I.SÜ ohne Bestellgebühr; durch alle Buchhandlungen sowie gegen Einsen-
dung des Betrages direkt von der Expedition nin M. 2.10 (außerhalb des
deutsch-österr. Postgebietes M. 2.2ll> zu beziehen; einzelne Nummern 4g Pst An-
noncen ec., lvelche der Richtung dieser Zeitschrift nicht znlviderlanfen, werden von
der Expedition entgegengenommen nnd pro Petitzeile oder deren Raum mit 4L Pst,
bnchhändlerische Beilagen, Prospekte ec. nach ltebereinknnft berechnet.


Leclc. Lur „Malerei der Mach-
rcuaissauce in Gderschwadeu^.
Zu einem uuter dieser Alifschrift in de»
„Württembergischen Vierteljahrsheften für
Landesgeschichte" XII. l903, 1./2. Heft,
S. 23—61 veröffentlichte» Aufsätze vo»
vr. B. Pfeiffer mögen (aus de» Kvllek-
taneen des Verfassers, welche fast alle die im
genannten Aufsätze verzeichnte» Meister
enthalte») vorerst »och folgende in Ober-
schwaben geborene oder dahin tätig ge-
wesene Maler, welche in der genannte»
Zusammenstkllnng nicht anfgeführt sind,
nebst Zusätzen bezw. Nachträgen angefügt
werden:
17. Jahrhundert:
Buhler (Bühler?), Hans, Maler in
Bucha» a. F., ui» das Jahr 1622 (Schüttle,
Geschichte von Bucha», Waldsee, 1884,
S. 202).
Felle, Hans Jakob, Maler in Alt-
dorf bei Weingarten, um d. I. 1676
(„D.-A." 1894, S, 64).
Ferch, Thcodorich, Maler in Bucha»
uni das Jahr 1631 (Scköttle a. a. O.).
Foltz, Hans Christoph, ans Ulm, haupt-
sächlich Wismntmaler in Nürnberg in der
Zeit zwischen 1647—83.
Geng, Rudolf, Maler, geb. zu An-
fang des 17. Jahrhunderts in Ravens-
burg, lernte in den Jahre» 1624—28
zu Nürnberg bei Maler Lienh. Heberlin.
(Die Geng sind eine alte Navensbnrger
Familie, welche schon in der Bürger-
aufnahmeliste von 1324—1436 vor-
kommt; Jodokns Geng verfaßte die erste
handschriftliche Chronik von Ravensburg
im 15. Jahrhundert; vom Jahre 1477

gab's daselbst auch eine Gengsche Stif-
tung.)
Genthile, ein italienischer Maler,
fertigte (nach den Jahrbüchern der kunst-
historischen Sammlungen des österr. Kaiser-
hauses, I (1883) Ziff. 879 f. 301)
die Bildnisse von Gräfin Johanna
Claudia (geb.) von Königsegg-
Aulendorf (-s 1664) nnd von deren
Gemahl Fürst Joh. Franz Desideratns
von Nassau-Siegen (1620—99). — Unter
dem genannten Maler ist vielleicht Arte-
misia Gentileschi, berühmte Porträtistin
(1590 — 4642), Tochter des Malers Horaz
Genlileschi ans Pisa (1563—1646), eigent-
lich Lomi, gemeint?
Hartlleb, Christoph, aus Ulm, auch
Wismnlmaler in der Zeit zwischen 1647
bis 1683 in Nürnberg.
Leibinger, HanS Adam, Maler,
geb. Ende des 16. Jahrhunderts zu
Jsni i. A., lernte 1613—17 zu Nürn-
berg bei Maler Martin Beheim (ans
dem „Anz. des german. NationalmnsenmS"
von 1899, S. 116 f.: die Nürnberger
Maler von 1596—1659).
Friedrich Meyer - Endriß ans Buchau
a. F., „Contrafeder" »m d. I. 1599/1600
(Kontrafeiter — Bildnismaler; „D.-A."
XIX, 1901, S. 12).
Morde, Joseph, Maler in Buchau
um 1690 (Schöltle a. a. O.).
Matthias Kager (S. 42 a. a. O. unten)
Von Kagers Pinsel befand sich nach Heß
UroUromuZ ?c., S. 394 unten in der zu
Anfang des 19. Jahrhunderts abge-
brochenen Pfarrkirche von Altdorf (in
Unrtlrenone ^ItUorllensi) bei Wein-
garten das schöne, den hl. Franziskus
loading ...