Die Dioskuren: deutsche Kunstzeitung ; Hauptorgan d. dt. Kunstvereine — 17.1872

Page: 178
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioskuren1872/0191
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
178

artistischen Veröffentlichungen der Museen in's Auge. Was die Ersteren an-
belangt, so müssen sie, und zwar nicht Llos aus räumlichen Gründen, auf
jene Kunstgegenstände beschränkt werden, deren Originale Eigenthum des aus-
stellenden Landes sind; in Betreff der Letzteren kann hingegen der Wunsch
nach möglichster Vollständigkeit nicht genug betont werden.

Endlich sollen die Museen genaue statistische Nachweisungen über den
Besuch der Anstalt, über die Organisation ihrer verschiedenen Schulen u. s. f.
bringen, damit ein brauchbares Material für eine Statistik der kunst-
gewerblichen Museen geschaffen werde.

Mit dieser Ausstellung der Museen wird zugleich ein Kongreß der
Fachmänner in Verbindung gesetzt. Von den zur Verhandlung vorge-
schlagenen Fragen seien nur angeführt:

a) die Frage des Verkehres unter den verschiedenen Museen;

b) die Frage des Austausches der in den verschiedenen Museen veran-
stalteten Reproductionen und literarisch-artistischen Veröffentlichungen;

e) die Frage, in welcher Weise die Museen etwa im Stande wären, der
allgemeinen Verschleppung und Zerstörung der Kunstwerke Einhalt
zu thun;

6) welche Mittel die geeignetsten wären, um zwischen den Museen und
dem öffentlichen Leben einen fördernden Wechselverkehr anzubahnen
und lebendig zu erhalten.

Von Seite jener Fachmänner, die sich an dem angeregten Kongresse
zu betheiligen gedenken, wird die General-Direction alle in das angedeutete
Programm passenden Vorschläge mit Dank entgegennehmen.

Wien, 10. December 1871. Praterstr. 42.

Der Präsident der kaiserlichen Kommission:

Erzherzog Rainer.

Der General-Direktor:

Freiherr von Schwarz-Senborn.

Arieskasten.

Herrn R. G. in Demmin. Entschuldigen Sie die verspätete Ant-
wort. Das Thema ist nicht so einfach wie es scheint, da beiden Ausdrücken
ein Doppelsinn innewohnt, der streng auseinandergehalten werden muß, wenn
man nicht in arge Widersprüche verfallen will. Beispiele davon geben die

verkehrten Ansichten Plato's über das Verhältniß der Kunst zur Natur. —
Ueber die Genesis des „Mäusekriegs" würde ich gern nähere Mittheilung
empfangen. Ergebenst

Dr. M. Sr.

Soeben erschien der dritte
Nachtrag zum

neuerer IMeister
in vorzüglichen Abdrücken
vor und mit der Schrift
aus dem Lager

von

Ernst Arnold in Dresden.

Auf directe Bestellungen
gratis zu beziehen von
Ernst Arnold

[728] Kunsthandlung in Dresden.

6R0SSBER6ER & KURZ

Pol j grailes - Bleistifte

in 16 Bleihärten.

Anker- Bleistifte

in 5 Bleihärten.

3(ün(1fer=Stifte,

Oelkreide-Stifte

für

Künstler, Kunstschulen, Bureaux,
Dilettanten u. s, f.

Zu beziehen durch alle renommirten
Zeichneu-Materialien-Handlungen. [701]

Schwanhäusser,

vorm. Grossberger & Kurz in Nürnberg.

Sammlung* alter ^Meisterwerke.

In Venedig, Canal San Gregorio 234 und Palazzo Renier a San Tomä

befindet sich im Privatbesitz eine verkäufliche Sammlung tüchtiger
wohlerhaltener Bilder aus der besten Zeit der Kunst, dem Cinque-
cento, auf die man Sammler, Kunstfreunde und Galleriedirectoren
aufmerksam macht. — Besonders interessant ist eine Wiederholung
(nicht Kopie) von Tizian’s berühmter ,,Grablegung“, „Margaretha
Gonzaga“ von Rubens, mehrere schöne Portraits spanischer und
venetianischer Schule, „Alter Mann“ von Denn er, „Landschaft“
von Brill etc. [727]

Wegen Besichtigung beider Sammlungen wende man sich an

Signora Pfeiffer-Traffico San Gregorio. 234. Venedig,

Leipziger Reust-Anetten mn C. & Beeptier.

Montag, den 10. Juni:

Versteigerung zweier reichhaltiger Privatsammlungen von Kupferstichen,
Radirungen, Clair-obscurs U. s. w. — Ausser einem sehr vollständigen
Werke von D. Chodowiecki enthält der Katalog Hauptblätter von: Alde-
grever, Beham, Berghem, de Boissieu, Campaglola, Cranach, Dürer,
Glockenton, Hollar, Klein, Leyden, Mecken, Ostade, Pencz, Raimondi,
Rembrandt, Ruysdael, Schongauer, Solis, Tizian, Waterloo, Zasinger etc.

Der Katalog ist gratis durch alle Buch- und Kunsthandlungen
zu beziehen oder direct und franco von der

Kunsthandlung- von C. G. Boerner in Leipzig. [726]

Berlin, am Dönhofsplatz.

Unser kürzlich herausgegebene Katalog enthält:

Oie Gemäldegallerie des königl. Museums in Berlin, 87 Blatt in Folio,
ä Blatt 1 Th Ir.

Die Nationalgalleriß in London, 48 Blatt in Folio, ä Blatt 1V2 Thlr.

Die königl. Gemäldegallerie der Uffizien in Florenz. I. Serie. 80 Blatt
in Folio, ä Blatt l‘/2 Th Ir.

Die königl. Gemäldegallerie des Palastes Pitti in Florenz, 124 Blatt in
Folio, ä Blatt l'/2 Th Ir.

Die königl. Gemäldegallerie der Uffizien in Florenz. II. Serie. 72 Blatt
im. Folio, ä Blatt V/2 Thlr.

Die Gemäldegallerie des Louvre in Paris. I.—IV. Serie. Sämmtliche
116 Blatt in Folio, ä l*/a Thlr. [695]

Permanente

von

Louis Bock & Sohn,

Hamburg, gr. Bleichen 34.

Stets Neues.

Die Ausstellung ist täglich ge-
öffnet von 11—4 Uhr. [688]

Die Gartenlaube.

11 r. 21. Inhalt-: Die Diamanten
der Großmutter. Erzählung von Levin
Schücking. — Ein Rokokomaler der
Gegenwart. Von Müller von Königs-
winter. Mit Abbildung: „Die Heim-
kehr". Nach seinem Oelgemälde auf
Holz gezeichnet von Karl Hoff. —
lieber den Kreislauf des Stoffes durch
die drei Reiche der Natur. Vortrag,
gehalten den 19. März l. I. im Am-
phitheater seines physiologischen Privat-
Laboratoriums zu Leipzig von Prof.
Joh. N. Czermak. — Beim Alten am
Sulzberg. Erzählung v. Th. Messerer.
(Schluß.) — Sklavenfang in Afrika.
Von R. Hartmann. Mit Abbildung:
„Ueberfall eines Negerdorfes durch Be-
duinen". Nach einer Original-Skizze
R. Hartmann's auf Holz übertragen
von H. Leutemann. — Pariser Bilder
und Geschichten. Die kleinen Rentiers.
Von Ludwig Kalisch. — Blätter und
Blüthen: Unsere Landsleute in Frank-
reich. Die Mutter Gottes unter dem
Hammer. — Noch einmal der Ordens-
schwindel. — Thumann's Luthertrau-
ung. — Kleiner Briefkasten.

Kommissions-Verlag der Nicolai'scheu Verlags-Buchhandlung (A. Effert & L. Lindtner) in Berlin. —- Druck von H. Theinhardt in Berlin.
loading ...