Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 36.1915

Page: 373
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1915/0383
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
fächer. aufnäharbeit auf tüllgrund. aus der kunstgewerbe-schule budapest.

KLEINE KUNST

JULI

BERLINER AUSSTELLUNGEN. Das Kupferstich-
kabinett hat aus seinem reichen Bestand an
Rembrandtzeichnungen eine sehr schöne Aus-
wahl der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese
kleine Ausstellung ist weitaus das bedeutendste,
was es im Augenblick in Berlin zu sehen gibt. Auch
das modernste. Einige der Blätter könnten von
Liebermann in besonders glücklichen Stunden ge-
machtworden sein; sie bestätigen unsere skeptische
Einsicht, daß wir während der lerjten zwei, drei
Jahrhunderte dem Wesentlichen in der Kunst kaum
nähergekommen sind, daß wir ihm vielleicht niemals
näherkommen werden. ... In der Nationalgalerie
sind die Wände eines Kabinetts mit Zeichnungen
von HansBeckmann voll gehangen worden. Dieser
Vorgang, der auf die Entdeckerleidenschaft des
Herrn Bernt Qrönvold zurückzuführen ist, hat bei
einigen Kunstfreunden eine sehr laute Begeisterung
hervorgerufen. Solche Zustimmung dürfte über-
trieben sein. Der gute Beckmann, der 1809 bis
1881 gelebt hat, ist ein ganz redlicher, aber keines-
wegs ein ungewöhnlicher Naturbeobachter gewesen.
Er gehört in den Kreis, den Caspar David Friedrich,
Wasmann, Joh. Chr. Dahl, Louis Gurlitt und Wald-
müller kennzeichnen. Die farbig erregte Phantastik
des Friedrich war ihm aber nicht gegeben; auch
an die malerische Leidenschaft Blechens reicht er
kaum heran. Mit dem aufwachenden Temperament
der nazarenischen Nachkömmlinge hat Beckmann

NACHRICHTEN.

1915.

kleinformatige Skizzen in aller Naivität der Wirk-
lichkeit abzufangen gewußt. Er zeigt den Himmel
schlicht blau ausgespannt, oder von lockeren Wolken
überflogen; er zeigt die Wolken, wie sie hinter
einer Felswand schwarzgrau aufquellen oder vom
Sturm streifig zerfeßt und in wirren Lappen ab-
treiben. Er entdeckt das Spiel der Sonnenreflexe
und die Farbigkeit der Schatten; er hat den Mut,

die grüne Welt wirklich grün zu gestalten.....

Aus einer ziemlich umfangreichen Ausstellung bei
Schulte verdient nur Rudolf Hellwag aus Karls-
ruhe Erwähnung. Er hat die beiden Arten der
Malerei, die er seit einiger Zeit übt, erfolgreich
weiterentwickelt. Er macht ganz amüsante Illustra-
tionen nach dem Park- und Badeleben. Daneben
pflegt er eine schwere, an die Schotten erinnernde
Landschaft, die in braunen Tönen dramatische Ab-
sichten verhüllt........... r. br.

Ä

FRANKFURT A. M. Der im März ds. Jahres
in Frankfurt a. M. erwählte Arbeitsausschuß
für die deutschen Damenmodebestrebungen hat
nunmehr einen festen Zusammenschluß gefunden.
Am 20. Juni wurde der „Modebund Frankfurt a. M."
gegründet, dessen Ziel es ist, eine geschmackliche
Hebung aller einschlägigen Modefragen in Deutsch-
land herbeizuführen. Auch die schwerwiegende
wirtschaftliche Bedeutung der deutschen Mode-Indu-
strie soll dabei berücksichtigt und die deutschen In-
loading ...