Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 77.1927

Page: i
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1927/0089
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
STELLENVERMITTIUNG

Offene Stellen: 5 Goldschmiedlehrlinge, 1 Glasmalerlehrling, hinderin, 1 Entwerferin für Hohlsaum und Stickerei, 1 Kunstgew.
1 Lehrling für erstklassige Lackiererei, 1 Keramiker. Stellen- für Innendekoration und Musterzeichnen, 2 Holzbildhauerinnen,
Gesuche: 1 Glasmalerin (auch Seidenmalerin, Kunststickerin), 1 Holzbildhauer (Modelleur), 2 Ziseleure, 1 Silberschmied, 1 Gold-
1 Zeichner, 2 Stoffdrucker, 1 Maschinenzeichner, 2 Batikerinnen, schmied, 1 Elfenbeinschnitzerin, 1 Schreinerlehrling, 1 Schneiderin,
1 Porzellanmalerin, 2 Stoffmalerinnen, 1 Textilzeichnerin, 1 Buch- 1 Keramikerin, 1 Buntstickerin.

Siaatl. Kunsfgewerbeschule München

Luisensiraße 37 Die Einschreibung zum Sommerhalbjahr 1927 findet statt für Fernspr. 58 L8L

Neuein treten de: Montag, 25. April, vormittags 8—12 Uhr (nachmittags beginnt die Aufnahmeprüfung)
Wiederkommende: Samstag, den 30. April, vormittags 9—12 Uhr. Persönliche Anmeldung erforderlich.

Auszug aus den Bestimmungen und Lehrplan unentgeltlich durch das Sekretariat.

IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIM

VORNEHME BELEUCHTUNGSKÖRPER I

TISCH- UND ZUGLAMPEN

aus Bronze und Messing, für alle Wohn räume, Gasthöfe, Hotels, Kirchen usw.

Nur erstklassige Qualitätsarbeiten aus eigenen Werkstätten. Anfertigung nach Zeichnung

Telephon 54041 JB VVINHART & OOa Gegründet 1882

Marsstraße 7 • Nähe Hauptbahnhof |

>!>>>>>!>>>>>>>>>>>>>>!>!>>!>>!l>!>>!>>!>>>>>!>>>>>!>>!>>>>>>>>!>>!>>!>>!>>>>>>>>>>>!!>>!>!>>>!>!!>>!>>>>!!>>!>>!>>>>>>>>>>!>>!>>!>>>>>>>!>>!>>!>>!>>!>!>>!>>>>>!>>!>>!>>!>>!>>!>>>>>!!>!!>!!»!»!>!>!!»»!»l!!!>!»!»»>!>!!>!»!»!»»»>!»!>!!>!!>!»»»>!»»!»!»!»»!»»!!»»!»!»!»!»!»!>!!>!>!!»!>!!»!l>!>»!»!!!»»W

Telephon 53099

Die

gute

Ausstattung

aller Geschäftsdrucksachen
empfiehlt und wirbt. Ich biete
Ihnen: erstklassige Papiere,
geschmackvolle Eigenart,
Verständnis für das, was Sie
brauchen — uneigennützige
Beratung, rasche und sorg-
fältige Bedienung. Und: gute
Arbeit ist im Verhältnis billi-
ger als schlechte. Verlangen
Sie bitte Vorschläge, wenn
Sie Druckarbeiten vergeben.
loading ...