Paulus, Eduard [Editor]; Württemberg / Statistisch-Topographisches Bureau [Editor]
Beschreibung des Königreichs Württemberg (Band 60): Beschreibung des Oberamts Balingen: mit fünf Tabellen, einer geognostisch kolorirten Karte des Oberamts und drei lithographirten Ansichten — Stuttgart, 1880

Page: 65
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/oab_balingen1880/0083
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
65

Thierreich.

t^eioi'uin I,. (Schalksburgfelsen), Lel'loriu eceruleu ^rcl., I'esruog.
oviuu 1^., ^.IvIIuui uioutuuuur L., 6ouvu11uriu ^ol^Aoualuiu

6., ^llium lullux II. 80I1., kulkurillu vulKuri^ 6., XtliuMuu-
tu eroteusis 6. (Lochen), Oorouilln vuo'iuuüs HiUiu. und Ileli-
uutiieiuuui oeluiicliouni ouuo866ii8 ^VulilbA., beide letztere
dnrch einander in Masse oben auf dem Böllatfelsen. An schattig
ftehenden Felsen: Lol^poclium Oi'^o^t6i-i8 .4.1pl6uiuui rutu
uiui'ui'iu II/., ^lplouium tri6lioiuuu68 il,. nnd virille 8ucl8.

Hochebene — Waldrand, Oedungen nnd Einmähder:
lullutillu vulANi'i8 I/., Esutiuun V61MU I,., tleutiuuu luteu
6. (Hörnle — durch Wurzelgräber fehr gefährdet), Eoutiuuu
enuixeltrm 6. (Wiesen zwischen Burgfelden und Pfeffingen),
Nruiau luoutnun I,., IZutzlrtlinluiuiu Inlieiloliuiu I,. (anch strahl-
los — Gräbelesberg), luuln lulieiuu 6., Onupilinlium clioieuui

1.. (Himmelfahrtsblume), Onlluun vulAnrm Lulilb., Onrliuu
nouulis I/., deren vertrocknete Blütenböden, mit feinem Fließ-
papier belegt, von den Kindern als „Humserle" verwerthet
merden, leueriuui uioutnuuiu I,., Onliuiu lioreuls 0. (Böllat),
8pirWU tili^euäulu I,. nnd 06i>1in1nut1i6ru rubru Rieli. auf
Aeckern am Waldrand des Böllat, Olobulnriu vulAsri^ I,.
(Hnndsrück, zmischen Lochen und Hörnle), Roruiiuiuiu LlouoreliiZ
II. Lr. (über der Leiter am Waldrand), Zpirnutlios uutumuuli^
Hioli. (Bergwiesen des Hörnle), Ooruuium lilvutieuui 0. (Ge-
büsch auf dem Hörnle), OxliioAloIIuiu vulAntum I,.

Cüierreilli.' s

Jm Allgemeinen ist die Fauna eine ähnliche wie die der
angrenzenden Oberämter, wir verweisen Laher auf die Beschrcibung
dieser Bezirke, um so mehr, als der Redaktion, außer einem
obigen Satz bestätigenden Verzeichnis der Schmetterlinge von
Hrn. Pfarrer Schöttle in Erlaheim kein Bericht zugegangen ist.
Oie Sammlung des Vereins für vaterländische Naturkunde hat
bis jetzt folgende interessante Arten ans dem Bezirk erhalten:

Großohr, kloootuZ nuritu^ I.; Große Speckmaus, V63-
poi'iiAo uootulu vnud.; Schienhaarige Fledermaus, V. Ilutliu-
8Ü Ll.; Gemeine Speckmaus, V68peini1io iuui'iuu8 8o1ii'6l).;
Gewimperte Fledermaus, V. Hintterl Luiil.; Bartfledermans,
V. m^8tuoiuu8 I/6i8l.; — sämmtliche von Ober-Digisheim.

*) Mitgetheilt von I)r. Hofmann am K. Natnralienkabinet in
Stuttgart.

Beschr. von Württcmb. 60. Hest. Oberamt Balingeu. 5
loading ...