Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft — 22.1928

Page: Tafel II
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zaak1928/0575
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Tafel II.

Heinitz-Hamburg, Untersuchung und Beurteilung schauspielerischer Sprechleistungen.
Csfurchte dit&öü'trclosMfmcliftijtsdtecM! Sic hatten die Herisdioft in ewigen Händen und können sie braudien wies Ihnen gefätW. Perfürchte 5ie cioppeft, den je iie erheben! /tu} Kttppen uhdWöfken sindStilhfe bereitet

K.

a

f.'\............... .....v -\ \_' ,-----'V—''a^-^

«* -1____' 7"-V *-x x---^---' \\ V

---- ;....... - vX \_,-* \ v\ ------------—\

t x-------s/^\ "—

F i

\

um cjoUene Tische. ErhebeteinZv/lstslcri^ostvirzen die Gäste cjeschmäktundgescliäHcietLnnächtUclie Tiejen undharren vergebens, im Finster n gebunden, gerechten GericVites. Sie aber, sie bleiben
h • • • .

E

in ewigen Festen an aoldenen Tischen.&'e sebretten vom Berge 2u Bergen hinüber: AtsSchtünden der Tiefe dampft ihnen derAtem erstickter Titanen, giei ch OpjergerücKen ein leichtes Gewö'iKe,

' • • # .

...... . • • . .^""V. * •

. • . . * f

A

H-----/^._..\ ---------5, \_

£ x 'N-----1

D

V

# # •

&ws««)eiidieHerrstKer ihrsegK€«fes Aj^evBhgonzet^eseWbxKtew «»idrnridsn i,« 5nKel eUobjel ictiehdill redehdenZM^ede/lmhem) zu sthn. So sangen dicParzen. es Worcht Jer^rtannte m na clirtlti-en H5klen(derAltf,dielieclej;elehW.Kinc!et* und EnKelandsehütlHt ettfHaupi
loading ...