Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft: Zweiter Kongreß für Ästhethik und allgemeine Kunstwissenschaft Berlin, 16.-18. Oktober 1924 — 19.1925

Page: 4
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zaak19_1925/0011
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
4 ZWEITER KONGRESS F. ÄSTHETIK U. ALLGEM. KUNSTWISSENSCHAFT.

8. Die Leiter der wichtigsten Berliner Theater haben sich freundlichst bereit
erklärt, für die Kongreßteilnehmer (vorzugsweise für die auswärtigen) eine Anzahl
von Freikarten zu den am 13., 14., 16., 17. Oktober stattfindenden Vorstellungen
bereit zu halten. Wünsche werden am 13., 14., 15., 16. Oktober von 9—10 Uhr in
der Geschäftsstelle entgegengenommen, die Karten um 12'/2 Uhr des jeweiligen
Geltungstages ausgegeben.

9. Die Lichtbildbühnen der Ufa-Gesellschaft, die Museen und Kunstausstellungen
gewähren freien Eintritt gegen Vorzeigung der Mitgliedskarte. Genauere Nach-
weisung, auf die zu achten ist, durch Anschlag im Aulagebäude.

10. In der Vorhalle des Aulagebäudes veranstaltet die Buchhandlung von Speyer &
Peters eine umfassende Ausstellung der Fachliteratur.

11. Im Hörsaal 2 werden Schülerzeichnungen und Bastelarbeiten aller Alters-
stufen ausgestellt, zur Ergänzung des Vortrags über »Kunst und Jugend«. Herr
Studienrat Otto Möller hält sich dort zu Erklärungen und Auskünften bereit.

Der Arbeitsausschuß:
Dessoir (Berlin), Utitz (Rostock), Wolffheim (Berlin), Wulff (Berlin).

Vorträge:

16. Oktober, vormittags pünktlich 9 Uhr:

E. R. Jaensch (Marburg): Psychologie und Ästhetik.
Moritz Geiger (Göttingen): Phänomenologische Ästhetik.
Friedrich Kreis (Heidelberg): Wertästhetik.

Mitberichterstatter für die gemeinsame Aussprache: A. Baeumler (Dresden),
K. Bühler (Wien), P. Menzer (Halle), W. Moog (Greifswald), H. Pleßner
(Köln), F. Raab (Gießen).
Nachmittags pünktlich 3 Uhr:

Dagobert Frey (Wien): Wesensbestimmung der Architektur. Mitberichterstatter:
R. Kömstedt (München), P. Zucker (Berlin).

F. Adama von Scheltema (Gauting): Ornament und Träger. Mitberichterstatter:
J. Lechler (Berlin), G. F. Muth (Bensheim).

Oskar Wulff (Berlin): Die psychophysischen Grundlagen der plastischen und
malerischen Gestaltung. Mitberichterstatter: G. v. Allesch (Berlin), R. Müller-
Freienfels (Berlin).

Gustav v. Allesch (Berlin): Die Grundkräfte des Expressionismus. Mitbericht-
erstatter: M. Dessoir (Berlin), W. Gropius (Weimar).

17. Oktober, vormittags pünktlich 9 Uhr:

Paul Frankl (Halle): Stilarten und Stilgattungen. Mitberichterstatter: A. Dorner

(Hannover).

Emil Utitz (Rostock): Der Charakter des Künstlers. Mitberichterstatter:

G. v. Keußler (Hamburg), J. Schaffner (Basel), W. Gropius (Weimar).

Hans Prinzhorn (Wiesbaden): Der künstlerische Gestaltungsvorgang in psy-
chiatrischer Beleuchtung. Mitberichterstatter: G. Gesemann (Prag), A. Kronfeld
(Berlin), Th. Reik (Wien).
12 Uhr: Geschäftliche Sitzung (Beteiligung aller Mitglieder erwünscht).
Nachmittags pünktlich 3 Uhr: _

Julius Bab (Berlin): Film und Kunst. Mitberichterstatter: A. Behne (Berlin),
V. E. Pordes (Wien).

Carl Hagemann (Wiesbaden): Regie als Kunst. Mitberichterstatter: P. Bekker
(Hofheim), L. Marcuse (Berlin).
loading ...