Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 17.1892

DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.37655#0217

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
INSCHRIFTEN AUS PERINTHOS

201

ΚουαρτεΑος τον j εαυτών φίλον, Τρόφιμος καί | Φιλοτάτωρ κ(αί) Ευ-
τυχές τον τε|θρα,ρΛ^ένον βιώσαντα ετη ι[η ;] | 20 ταρα ήρΔρας θ ,
μνείας χάριν | έτείαησαν. 'Έτους σςη' ρικνός) Αΰδναίου γλ
Μ. ΤΣΑΚΤΡΟΓΛΟΤΣ.

INSCHRIFTEN AUS PERINTHOS
In der Sammlung des Herrn Anastasios K. P. Stamulis zu
Silivri (Selymbria), aus welcher schon mehrere Inschriften
bekannt gemacht sind', befinden sich auch die nachstehend
mitgeteilten in Perinthos gefundenen Texte. Der Besitzer hatte
die grosse Freundlichkeit, uns eine Photographie, die nur leider
der Kleinheit wegen für die Buchstaben oft im Stich lässt,
Abschrift und Beschreibung der Steine zur Verfügung zu stel-
len, auf Grund deren die Veröffentlichung erfolgt.
1. Grabstein von 78cm Höhe, 58c,n Breite, Buchstabenhöhe
2 Yv”. Die Inschrift stellt in einem etwas vertieften Viereck,
das von einem schmalen Band umgeben und von einem fla-
chen Giebel überhöht ist, der von einem Pflanzenornament
eingenommen wird.
BAECIAITAUUTEINAKAIAOY
CIOCMEAIKEPTHCBACCI H
ΦΑΥΕΤΕΙΝΗ 'EKNOJ ΓΑΥΚΥΤΑ
TOJTHNETHAAH^ KE TATOY
5 AATOMIOYUU N-E AKENOIKA ΈΘΕ
KE Θ Λ K1\H M-E ΧΑΡΙΝΟΕΔΑ I\E ΈΡΟΕ
ΑΝΥΞΗΤΟΛΑΤΟΜΙΚΚΑΙΕΚΒΑ A H
T-N K A T A K E I KE N-N Δ Uü E E I T UU

1 Vgl. Archäologisch - epigraphische Mitlheilungen aus Österreich VIII
S. 204 fl. A. Duinont, Melangen d’archeologie S. 367 fif.
 
Annotationen