Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 36.1911

Page: 97
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1911/0113
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
97

INSCHRIFTEN AUS KLEINASIEN.
I. AUS DATSCHA AUF DER KNIDISCHEN HALBINSEL.
1. Fragment einer Platte aus feinem Kalkstein, oben
und links Rand, rechts und unten Bruch. Höhe 0,131, Breite
0,226, Dicke 0,106, Buchstabenhöhe 0,014-0,016. Abb. 1.


Abb. 1. Decret der Knidier.
"Eöo^e Kvd)[üu-
g, yvcogct Jtpo[oia-
rctv, 'Iqad8[i]g Ti- oder Aot-
[TOKpdrejog, . . .
5 8v]v[ eljtav?
Erhalten ist hier die in Knidos, Kalymnos und Kos übli-
che Eingangsformel für Volksbeschlüsse, dies Bruchstück bie-
tet also inhaltlich nichts Neues. Dagegen verdient die (vor
allem in Kleinasien) ungewöhnliche Sorgfalt und Schönheit
der Schriftzüge Beachtung. Die streng stoichedon geordneten
Buchstaben lassen sich fast durchweg einem Quadrat einschrei-
ben und zeigen eine Regelmässigkeit der Strichbreite und der

ATHENISCHE MITTEILUNGEN XXXVI

7
loading ...