Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 2) — Haag, 1916

Page: 442
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1916bd2/0088
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
442

VAN UFFELEN.

(73) . IVocA coppAp/c//^.sy7.S' rjpp Ot-eDedr;?.
(74) . VocA egM PYUpJeAepp voM Cupv^ d7ppppp7cp*epp.
(75) . VocA ee^ 07ure ^p/pAu7 (Clavecimbel) usw. usw.
Es folgen noch Bücher und Schriften, worunter ShmpnA/e
jpo^igpYPP rupp pppi/we 7fr(-.s?7i.S'C Fop/m/ie 7od$'.
Gold und Silberzeug, Obligationen und Rentenbriefe.
Das Inventar wurde am 3. Juli 1613 auf Betreiben von
des Verstorbenen Bruder, Lucas van Uffelen,aufgenommen.
Hans van Utfelen hatte bei seinem Schwager Hendrick Broen
gewohnt und war auch in dessen Haus gestorben. Dieser
war selber monatelang schwer krank gewesen, i)
1) Prot. Not. Bruyningh, Amsterdam, Bündel Nr. 77.
loading ...