Beck, Paul [Editor]; Hofele, Engelbert [Editor]; Diözese Rottenburg [Editor]
Diözesan-Archiv von Schwaben: Organ für Geschichte, Altertumskunde, Kunst und Kultur der Diözese Rottenburg und der angrenzenden Gebiete — 14.1896

Page: 68
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioezarchivschwab1896/0069
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
68

2. Religionsunterricht für die ReichSslist- >
Nercsheiniischcn Landschulen. Dillingen 17 . . ;
11. Slnfl. 1795. (Im N. Stift Nercsheiiuischen
S ch»lbücher-Vc> lag.)
3. Lehr- und Lesebuch für daS katholische
Landvolk, besonders für die Jugend in Schulen.
Nördliugeu 1788.
4. Predigt auf das Fest der Auffindung des
heiligen Kreuze?-. Geh. iiu Kloster Heilig-Kreuz
zu Donau,vörth. AngSb. 1788.
5. Neichsstift Neresheimische Schulverordnuug.
Ulm 1790 und 1791. (Steht auch iiu CH. Ferd.
Mosers Taschenbuch für deutsche Schulmeister
1791.)
6. Fünfte Predigt beim Jubelfeste des Reichs-
stisleS Zwiefalten. 12. Hcrbstmonat 1789. (In
der Festschrift S. 87 — 112.)
7. Katholisches Gebetbuch für Kinder (anonym).
Nördliugeu (Beck) 1791. IV. Ausl. Dillingcn 1811.
8. Katholisches Gebetbuch, vorzüglich für den
Bürger und das Landvolk. Nördliugeu 1792.
VIII. Ausl. Angsb. 1819. (Glue Ausgabe in
sehr großen Lettern erschien zu Kempten 1786
und 1812.)
9. Neichsstift Neresheiin. Eine kurze Ge-
schichte dieser Beucdiktinerabtei in Schwaben und
Beschreibung ihrer im Jahre 1792 eiugeweihten
neuen Kirche (nebst Abbildung des Stiftes in
Kupfer). Druck und Verlag des Reichsstiftes
Neresheiin 1792. 144 Seiten 8. (Anonym.)
10. Kurzer Unterricht von der Beicht und
Konimunion mit Gebeten für die katholische
Jugend. Ncresheim 1798. N. Ausl. 1810.
11. Katholischer Katechismus oder Religions-
unterricht für die Schuljugend. R. Stift Neres-
heimischer Schulbücherverlng 1797. II. A»fl.
1805; IV. Ausl. 1823.
12. Litaneien v. Leiden und Tod Jesu m.
Melodien. Angsb. 1810.
13 Gedanken und Anmerkungen über die
Soun- und Feiertagsschuleu. Augsburg 1812.
(Anonym.)
14. Die Kinder Bethlehems au der Krippe
des Herrn. Ein Wcihnachtsspiel. Das. 1812.
15. Das Fronleichnamsfest und die Oktave.
Eine VvlkSaudacht. Das. 1814 und 1834.
16. Kleines Gebet- und Sittcnbüchleiu für
Dienstboten. Das. 1816.
17. Zwei Kiudcrgespräche von der Beicht.
Das. 1817.
18. Zwei Kindergespräche von der Kommunion.
Das. 1817.
19. Die Firmung, ein paar Kiudergespräche
zum Unterricht. Das. 1817.
20. Kurzer Unterricht von der Beicht n»d
Kommnuiou mit Gebeten für die katholische
Jugend. Das. 1818. 12. 1834.
21. Die Kinder Jerusalems im Hause des
Nikodemus und beim Grabe Jesu.' Angsb.
1883. (I. Ausl, mir unbekannt.)
22. Tie hl. Karwoche zum Gebrauche für
katholische Christen, 1815. München 1846.
448 Seiten.
23. Himmlisches Palmgärtlein. N. Ausl.
Angsb. 1860.
24. Volksandachtcn für Advent und Weih-
nachten bis zur Fasten.

25. Biele andere kleinere Erbailungsbücher,
deren Titel ich nicht genau kenne.
Manuskripte:
1. Tagebücher über die Begebenheiten i»>
Stifte Neresheim, und zwar aus den Jahren
1777 (August) bis 1782; 1784 bis 1785;
1788 (April) biS 1799 (31. Dez.); 1800, 1803,
1822. Mehrere Faszikel in Folio in den,
Stadtarchiv von Augsburg, mit der Bezeichnung:
NereSheimer Akten, FaSz. 24, 39, 59, 66, 07,
87, 126. (Nach diese,! zu einem kleinen Telle
in den (Leipziger) „Greuzboteu", 111, 1877, S.
411 ff., sowie im (Augsburger) „Sammler"
Nr. 20—24 v. 1881 veröffentlichten Tagebüchern
scheint Nack in seinen jüngeren Jahren, wohl
unter dem nicht günstigen Eindruck des selbst-
he, rischen Abtes Beda v. Angehrn, des sogen,
„schwäbischen Soliman", gleich seinen Alters-
nud Beritfsgcnosseu Werkmeister und Pracher re.
wenn auch nicht in dein Grade wie diese, von
liberalen Anwandlungen nicht frei gewesen zu
sein, von welchen er in: Verlaufe der Zeit, als
die französische Revolution beziv. deren Vorboten
sonne die drohende und immer näher hernu-
lückende Säkularisation manchem Schwärmer
die Augen über die wahren Ziele der ganzen
Bewegung öffnete, wieder abkam.) Aus einem
Tagebuche NackS über den französischen Krieg
in Schwabe» vom 1.1796, dessen Aufbewahrungs-
ort (ob Augsburg oder Neresheim) aber nicht
angegeben, wurden die „Kriegsbedrängnisse des
Klosters Neresheiin" in Nr. 81 — 88 des „Boten
vom Härtsfeld" von 1894 veröffentlicht.
2. Kirchen- und Kusterey-Aklen vom 15. Inn.
1781 bis 31. Dez. 1785. 1. Bd. 150 S. Folio.
(Im Besitz des H. O.-A.-Geometers Metteuleiter
in Nercsyelm. Enthält alle Gottesdienste, Fest-
lichkeiten, welche in der Klosterkirche begangen
wurden; ferner ein Verzeichnis von allen Knl-
tusgegenstäuden, welche von Zeit zu Zeit ange-
schnfft wurden; endlich eine Baugeschichte der
neuen Kirche Die Einträge NackS erstrecken
sich von S. 1—106 (8. Mai 1784). Von S.
106 150 hat V. PlaciduS Ealligari, welcher an
Nacks Stelle am 14. Mai zum Kustos erwählt
wurde, die Einträge gemacht. (Ans diesem
Manuskript steh! Kusterey-Akten von 1781 bis
1786. Man sieht, daß eine größere Anzahl
von Blättern aus dem Manuskript herausge-
rissen wurde und der ganze Jahrgang 1786
verloren ist. Ohne Zweifel wurde» diese Aus-
zeichnungen bis zur Aufhebung fortgesetzt.)
Ein Porträt von N., welches wohl irgendwo
existiert, ließ sich bis jetzt nicht ermitteln.
Die Airchen und ÄaMiini dost
mittclalrerlichru istiuttliugeil.
Bon Theodor Schön.
(Fortsetzung.)
3. Der Altar nächst gelegen unter dein
Chor zunächst zur rechten Hand, geweiht
5t. ^oliuuiri Lnptistue, 5tepIiLiro MLit^ri
und 3t. jurlici, an welchem Pfass
Kourad Bitgri voll Ruitingeu, Kirchherr
loading ...