Fliegende Blätter — 55.1871 (Nr. 1355-1380)

Page: 48
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb55/0052
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
„ AlZ Held oder König: einen Gnlden!

Redaction ^ «aSpar Braun und Eduard Ille. — München, Verlag von Brau» & Schneider.

Druck von C. R. Schurich in München.

Hie;» eine Beilage.

Das Modell.

mann (Franzose)," erwidert dieser. — „Aha so — so," sagt
nun Pat, „ich werde ihn gleich gehen machen." Er leiht sich
ein Sprachrohr und schreit dem Thier aus Leibeskräften in die
Ohren: „The Prussians are comming (die Preußen kommen)."
Kaum sind die Worte verhallt, als das Thier so rasch davon
lauft, daß Pat kaum zu folgen vermag.

„Je nachdem. — Als Humorist — einen halben Gulden
und ein Seidel Wein!"

„Als Heiliger: zwei Gnlden; denn da thu' ich mir
am schwersten."

Ter Thierbändiger.

Das Modell.

„Herr Maler, brauchen Sic kein Modell?"

„Ja wohl — was verlangen Sie für die Stunde?"

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Der Thierbändiger" "Das Modell"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Beckmann, Conrad
Oberländer, Adolf
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Modell
Mann <Motiv>
Held
Humorist
Krone <Motiv>
Heiliger <Motiv>
List
Esel <Motiv>
Franzosen
Iren
Künstler
Älterer Mann
Karikatur
Krug
Lohn
Wein
Preußen
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 55.1871, Nr. 1360, S. 48 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...