Meier-Graefe, Julius
Pyramide und Tempel: Notizen während einer Reise nach Ägypten, Palästina, Griechenland und Stambul — Berlin, 1927

Page: 363
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/meier_graefe1927/0425
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
LÖWENMÄULER

in die Silhouette, und die Plastik wird Relief. Am liebsten
hätten sie die Kunst geschrieben. Dafür hatten sie die
Tragödie, ein Raum über die ganze Erde hinweg.

Die dringendste Aufgabe wäre eine Kampagne gegen die
Wissenschaft, Feststellung ihrer Verheerungen in allenKul-
turen, Denunzierung des frevelhaften Konkubinats mit der
Kunst, das zum öffentlichen Ärgernis werden müßte; zei-
gen, was hinter der Kontinuität und der Vollständigkeit
steckt: die Manie, alle erreichbaren Löwenmaulornamente
zu sammeln und die Summe der Löwenmäuler als Antike
auszugeben. Man teilt ein Land, ein Volk, einen schöpfe-
rischen Komplex in möglichst winzige Partikel und über-
schwemmt ihn dann so lange mit den Partikeln, bis der
Komplex als Volk, als Land, als Lebewesen verschwindet.
Sie halten sich an das Kapitäl statt an die Säule, an die
Säule statt an den Tempel, an den Tempel statt an die
Kunst, an die Kunst statt an die Menschheit. Der Kollege
von der anderen Fakultät hat nichts Resseres zu tun, als
die Epen Homers mit dem versuchten Nachweis zu zer-
stückeln, der Dichter habe nie existiert, weil hier oder da
ein Löwenmaul später korrigiert wurde. Jetzt scheinen
sich die Gelehrten doch zu der Ansicht zu bekehren, daß
der Schöpfer ein Dichter sei, sozusagen. Christus geht
es ähnlich.

Thomas drehte den Spieß um und erklärte mich für
einen Abtrünnigen, ohne die Fahne zu nennen, von der
er mich abgefallen wähnte. Es sei wohl nicht übertrieben,
meine Einwände gegen die Antike für ebenso unbegründet
wie zersetzend zu halten.

Einwände gegen die Antike! — Also zersetzt man das
Heilige, wenn man es ansieht, begeht Verrat, wenn einem
die Antike mehr wert ist als das willkürlich begrenzte
geographische Gebilde und man Dorisches auch am Nil,
griechische Gestalt in steinernen Heiligen nordischer

363
loading ...