Bredius, Abraham [Bearb.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 2) — Haag, 1916

Seite: 713
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1916bd2/0363
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
INVENTAR VON MATTHIJS VAN DORSTEN,
BRUDER VON JACOBUS VAN DORSTEN.

Von dem Maler Jacobus van Dorsten ist mir nur ein
einziges Bild bekannt, nämlich der vollbezeichnete „Mann im
Hute" der Dresdener Galerie (Rat. 1908 NU 1607), der früher
als ein Werk von Rembrandt galt. Wahrscheinlich gehen auch
andere Bilder des Meisters noch unter Rembrandts Namen.
Was mir über Jacobus van Dorsten bekannt war, habe ich
in Thieme-Beckers Künstlerlexikon kurz zusammengefasst.
Hier gebe ich einige Urkunden wieder, unter ihnen ein
Inventar van Matthys van Dorsten, einem Bruder des
Malers. Die aufgezählten rembrandtartigen Bilder, Studien
und Malutensilien stammten natürlich von Jacobus van
Dorsten, der am 6. Januar 1678 in der Weslerkerk in
Amsterdam, wo er auf der Rozengracht gewohnt hatte,
begraben worden war (für /?- Io, also aDständig).

Al Am. 11.91. Aorenkuls vom JlnCAJ.S' enn Dor.slen (Amsterdam).

(1).
i)Ren jüWnW ?ne^ simenen.
- ./
Al.—
(2).
DÜMMenCeRisk).
1.1.—
(3).
^ronA(/e^ wnerrom een ine^ een roeiner .
- ?!
1.—
(4).
vron?ve Ren?'e(;'en.$.
A—
(5).
Ren e?ocAm ine^ een vrenC'e.
W 10
(6).
Ren RnrAcAnp ?ne^ ^cAe^i'e^ (Schilfen) .
* 77
1.—
(7)-
Ren UnniRs o/ .$Aene &ersAee^'e .
* 77
10.—
(8).
^vnneeninerueneenvfonw .
?!
1.—
(9).
Ren cot^eGeyGe^ vnn erOoerMene . . .
* 77
&—
(10).
Ren Aonie net Acmlmnl.
- ,,
1.—

1) Die in () beigefügte Nummerierung ist im Original nicht vorhanden.
loading ...