Fliegende Blätter — 65.1876 (Nr. 1615-1640)

Page: 49
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb65/0052
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

P

Bestellungen werden in allen Buch- nnd Knnst-
Handlungen, sowie von allen Postämter» und ro‘ 'fl fl_t

,_Zeitungsexpeditionen angenommen.

Erscheinen wöchentlich ein Mal. Preis des Bandes
(26 Nummern) 6 Mark 70 Pf., excl. Porto bei LXV.
directem Bezüge. Einzelne Nummer 30 Pfennige.

Vom Affen zum Menschen.

Der Director des zoologischen Museums suß in seinem
ungewöhnlich geräumigen Arbeitszimmer. Es war mehr eine

Halle, wie ein Zimmer. Eine der Wände war mit vollge-
pfropften Bücherstellen bis an den Plafond bedeckt; an der
zweiten Wand grinsten Gerippe und Schädel von allerlei kleinem
und großem Gethier herunter; zwischen und neben den Fenstern
ragten fremdartige Gewächse empor. Im Hintergründe vertiefte
sich der Raum und zeigte in zweckmäßiger Vertheilnng alle
möglichen Turnapparate, denn Dr. Nebeling, eben der Bewohner
dieses Arbeitslokales, war ein passionirter Turner und zwar aus
zwei Gründen. Zuerst turnte er aus Gesundheitsrücksichten, und
dann aus wissenschaftlichem Triebe.

Das war nämlich so. Dr. Nebeling war vollkommen von
der Lehre durchdrungen, daß der Mensch vom Assen abstammc.
Ein Verbindungsglied zwischen Beiden zu finden, war sein be-
ständiges Sinnen und Trachten. Unzweifelhaft hat es für Dr.
Nebeling Affen gegeben, welche in der höheren Potenz, wenn nicht
mit einer vollkommenen Sprache begabt waren, aber doch gewiß
mit den Anfängen zu einer solchen; ja die Möglichkeit, daß sich
irgendwo noch solche Exemplare Herumtreiben könnten, war nicht
ausgeschlossen. Anderseits war es Dr. Nebeling sehr wahrschein-
lich, daß die Menschen von Natur gegenwärtig noch mehr Affen-
artiges an sich haben würden, wenn die menschliche Cultur cs
nicht eben im Keime erstickte.

Die Resultate des nun in allen Schulen eingeführten
Turnens bestärkten Dr. Nebeling in dieser seine» Meinung.
Wie viel fehlt denn noch, daß die Menschen, wie die Affen, zu
springen und zu klettern vermöchten?

Wie sehr Männer der Wissenschaft von Ideen eingenommmen
sind, welche den Lichtpfad durch eine dunkle Stelle suchen, davon
brauchen wir keine Belege zu bringen, sowie man ans viel-
facher Erfahrung weiß, daß selbst fruchtbare Gedanken bei Ge-
lehrten in Axiomen verkrustet liegen, von denen bis zur —
Schrulle oft nur eine kleine Wandlung nothivcndig ist.

Dr. Nebeling hatte jedenfalls eben erwähnte Gedanken,

9

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Vom Affen zum Menschen"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Oberländer, Adolf
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Besuch
Diener <Motiv>
Staunen <Motiv>
Leichtigkeit
Treppe <Motiv>
Beweglichkeit <Motorik>
Mantel
Verhüllung <Motiv>
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 65.1876, Nr. 1621, S. 49 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...