Fliegende Blätter — 65.1876 (Nr. 1615-1640)

Page: 177
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb65/0180
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bestellungen werden in allen B u ch- und Kunst-
23. Handlungen, sowie von allen Postämtern und ro*
Zeitungsexpeditionen angenommen.

Erscheinen wöchentlich einmal. Preis des Bandes

(26 Nummern) 6 Mark 70 Pfg., excl. Porto bei LXV. Dd.

directem Bezug. Einzelne Nummer 30 Pfennige.

Merkwürdig!!

Sensations-Extrakt in 17 Kapiteln und einer Berichtigung.
(Schluß.)

10. Kapitel.

Etwas ganz Neues.

„Höre mich ruhig an," begann Lehmann, seine Aufregung
hinter der bereits getrockneten Seifendecke verbergend, „wie Du
mich hier siehst, bin ich Dein Vater nicht!" — Hier muß
dieses Kapitel enden, weil Emma vor freudigem Schreck in
Ohnmacht siel.

11. Kapitel.

Es mirit Einem ltnlicinitirfi.

Der geduldige Leser wird hoffentlich entschuldigen, daß
das vorliegende Kapitel wegen der a/4ftünbtgen Ohnmacht Emma's
nicht schon früher anfangen konnte. Nachdem Emma das erste
Auge ansgeschlagen hatte, schlug sie sofort auch das andere auf.

„Fabi!" schrie Emma mit einem Tone a. In Clara Ziegler
in der Medea; er aber stürzte fort, wendete sich aber rechtzeitig
um, und mit dem Rufe: „Zum ersten und letzten Male!"
drückte er einen selbstverständlich heißen Kuß auf ihre selbst-
verständlich brennenden Lippen, doch da Emma wohlgezählte
15mal „Fabi!" rief, wenn Fabi fortstürzte, so stürzte der
Wegstürzende ebenso viele Mal wieder zurück und wiederholte

9. Kapitel.

Hin stmakieml Qi'ojjci' Ereignisse.

Emma hatte leider vergessen, Fabi um die nähere Bedeutung
seines gräßlichen Drohausrufes zu befragen, weßhalb sie einen
der Situation angemessenen Schrei ausstieß und mit einem heisern
Tone, den nur verzwcislungvollster Schmerz zu schassen vermag,
in das Zimmer stürzend, ausrief: „Vater, er tobtet sich mit
Dynamit!" Aber zu ihrem noch größern Entsetzen saß Lehmann
bleichen Angesichtes und Hauptes auf seinem Stuhle; denn der
Jüngling, dem Emma als lebenslängliche Gattin verweigert
wurde, hatte Lehmann in diesem eingeseiften Zustande zurück-
gelassen. „Vater!" begann Emma noch einmal, aber der seifen-
bleiche Mann winkte mit einem stummen Handwink, aber in
einer Form, wie ihn Emma noch nie von ihm gehört hatte,
sich ihm gegenüber zu setzen, was Emma auch, trotzdem ihr
Herz in der Vorahnung einer verhängnißvollen Entdeckung sich
einer hochklopfendcn Bewegung hingab, that.

obigen Aufruf nebst der That. Beim 16"? „Fabi!" stürzte er
endlich zi„n letzten Mal fort.

23

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Merkwürdig!!"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Mann <Motiv>
Rückkehr
Flucht <Motiv>
Kuss
Schüssel
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 65.1876, Nr. 1637, S. 177 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...