Die Weltkunst — 11.1937

Page: 28-29 9
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weltkunst1937/0018
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
lahrg. XI, Nr. 28/2') vom 18. Juli 19" DIE WELTK U N S T

Aussiellungen der Woche

Sotheby & Co., London
2b, -28. A p c i I L937
Sammlung Rothschild: Silber

("Ra«n+nrfii<!Pl Berlin: Kaiser-Friedrich-Museum: Das Magdebur-
_v 1 1 J__Kaiser-Friedrich- Museum: Spanische Münzen qer Rocht. Urkunden, mittelalterliche Rechtshand-

ger Recht. Urkunden,
und Medaillen. i _ j„ uj,. schritten, Rechtsbilder.

Mannheim:

Nr- » Kupferstichkabinett: Meisterwerke des italie-

130 Doppelpokal, Straßburg, Ende 16. Jh. (Käufer,ftÄ^Tlr."ta bÄLm! S tpTTJn.t h all e , Sonderausstellung „Junge

S- J- Phillips) 2000 M „ . . „ m f0r D.u£ c ]kskunde, Schlo(5 ^de^che Bildhauer ^ M a n n .h e i m , Aug-Anlage 3,

129 Sllbervergoldeter Pokal, Straßburg, L, Bauer, ScYIoT^YÄ, XS5'B des Weifenschatzes zeigt gegenwärtig zum Gedächtnis ihres Gründers,

1555 (Goldschmidt) 680 und de^ Neuerwerbungen. Herrn El'"f em? Sonderschau von Werken Ba-

i/r ia, i . dii ,™ ,n i , ,,n u«,j.,,' Uiniilm. i«lnml«4tn Ah- discher Meister , mit welchen der Verstorbene in

US Weingarten-Pokal, um 1687 ^senberg, 750 V o , d e r a s I a Hs c h • • M u , o um . ^»Uft«Ab ong f dscha(tndle|. Beziehung gestanden hat.

190 Deckelpokal, Augsburg um 1580 (H. N. Bier) 1550 Abteipungi Ae|teslo Keramik aus Uruk und Luristan. Das Kuns haus Mannheim Q 7, 17a (Rudolf

19(5 Dianagruppe von Jacob Miller, Augsburg, um Neueste Funde aus Uruk. m l ' Plas,lken und Zeichnungen von Gerhard

1600 (Goldschmidt) 800 Zenghnus: Der Weltkrieg in Bildern. , ° .Sl

,rvn c__i d'i i w ii im i i -i/nn Akademie der Künste, Pariser PI. 4: Französ. München:

203 Breslauer Pokal, 16. Jh. (Nybuig) 1600 Kunstausstellung. Haus der Deutschen Kunst München: Große

211 „Ostrich-Egg-Pokal", Leipzig, Elias Geier Ausstellungsraum Karl B u c h Ii o I z , W 8, Leipziger Deutsche Kunstausstellung.

(Rosenberg) 2900 Straße 119/120: Gerhard Mareks, Plastiken und Zeich- Bayer. Staatsbibliothek München: Deut-

237 Globusträger von Chr. Jamnitzer (S. J. Phillips) 2700 G cHePrT'e Ferdinand Möller, v.-Köster-Ufer 73: Th e at »r-tf U seu m (Abtlg. Königinstr.) München:

258 Neptun-Salzfaß von Christian van Vianen Christian Rohlfs: Neue Aquarelle und frühe Zeich- Der Reichsbühnenbildner Professor Benno von Arent.

(A. Vecht) 1150 nungen seit 1870. Au s_ Stellungspark (Theresienhöhe) München:

272 Globus-Pokal von Abr. Gossner, Zürich, um Chemnitz: , .Süddeutschs Volkskunst. _

v .. « r + u i", t * q Anccioii.in^ rior \A/n I rl" H I s t o X s c n e S otootnuscuiii M u it c Ii e n :

1600 (Goldschmidl) 2700 : Ausstellung „De. Wald. „Das nichtgebaute München".

Sämtliche Preise ab £ 20 veröffentlichen wir In der .. 9u'sbur9: , , ' 01 n ». Staat I. Graph. Sammlungen: Der deutsche

InlnnnHnn Mnmmr,,- S t a d t. K u n s t s a m m I u n g , Kpnigsti. 21: Gioße Holzschnitt seit der Jahrhundertwende,

roigonacn Nummer. Aquarellschau der |ungen deutschen Kunst. Städtische Galerie: Künstlerbildnisse u. Gegen-

Düsseldorf: wartskunst.

( .ii.. i;;,..|„.,. /;;..;,I, Galerie Hans Bammann, Blumenstr. Iii Ge- Kunsthandlung Heller vorm. Littauer: Prof.

uaieilt iimihi, ZiUriCH mä|do des ]6_]9 Jahrhunderts. Willi Geiger (Gemälde, Aquarelle, Graphik).

2,/5, I || || j |()37 Galerie August Kloucker, Blumenstraße 211 Kunstverein: Josef Hengge, Monumentalentwürfe;

„Meisterwerke deutscher und französischer Malerei des Slg. romant. Aquarelle u. Zeichn. aus d. Cronberger

Kunstgewerbe, Gemälde 19. Jahrhunderts", u. a. Spitzweg, Marees, Feuerbach, Kreis (1840—90); Alberto Susat, Aquar. aus Italien.

Schleich d. Ae., Defregger, Zügel, Courbet, Rousseau, Galerie Ernst Arnold (Ludwig Gutbier), Lud-

Diaz, Daumier, Monlicelli, Watteau. wigstr. 17b (am Siegestor) i Gemälde zumeist Münch-

Galerie Paffrath, Königsallee 46: Bedeutende ner Künstler aus dem 19. Jh. Aquarelle etc. der dies-

Gemälde der älteren Düsseldorfer-Münchner Schule. jährigen Dürerpreisträger in Nürnberg, neuere Graph.

Galerie Stern, Schlageterallee (Königsallee) 23: Münchner Künstler.

Gemälde erster alter und neuer Meistor, u. a. Graphisches Kabinett Günther Franke,

L. Carracci, Droochsloot, Porcellis, Poorter, Rottenham- München, Brienner Straße 8c: Olaf Gulbransson-

mer, S. v. Ruisdael, Schoevaerdts, M. de Vos, Sonderausstellung. 150 Originale 1890—1937.

S. Vrancx, Wouwerman, ferner Ferd. Kobell, M. Lie- Münchener Kunstversteigerungshaus:

bermann, Claus Meyer, Nerly, Thoma, Vautier, Zügel. Ausstellung Lothar Bechstein f.

Galerie Alex Vömel, Königsallee 34/11 Werke Stettin:

der Malerei und Plastik (Verzeichnis auf Wunsch). Pommer sc h es Landesmuseum, Luisenstr. 27/28:

Frankfurt/Main: Kunstpflege In Pommern. Sonderausstellung alter

Galerie Schneider, Roßmarkt 23: Ausstellung Kunstwerke, Urkunden und Drucke zum Gedächtnis an

von Meisterwerken deutscher Malerei des 19. Jahr- das 1637 erloschene Greifengeschlecht,

hunderts und Gemälden lebender Berliner, Münchner, Stuttgart:

Karlsruher und Frankfurter Künstler. Kunsthaus Schaller, Marienstraße 14: Hans
W.-Elborfold: Brassch, Stuttgart, Aquarelle; Karl Tomforde, Frank-
Galerie Lohmann-Haus, Hofaue 51: Gemälde fürt, Zeichnungen,
deutscher Meister aus zwei Jahrhunderten, Flandzeich- Wiesbaden:

nungen und Graphik. Nassauischer Kunstverein: „Der neue Weg

Köln: der Kunst zum Volk".

Kunstsalon Abels: Gemälde alter und neuer Oesterreich:

Meister in auserlesenen Werken (illustr. Katalog.). Neu mann & Salzer, Wien, Bräunerstr. Iii Johann

Kunsthaus Mal med 6: Seltene Meister des 15. Baptist Reiter 1813—1890.

bis 17. Jahrhunderts. Neue Galerie, Wien, Grünangergasse 1 : Ferdi-

Magdeburg: nand Georg Waldmüller.

Städtische Kunsthalle: Sonderausstellung Galerie Welz, Salzburg: Ferdinand Georg

„Junge deutsche Bildhauer". Waldmüller.

Nr.

sfr.

Nr.

sfr.

Nr.

sfr.



470.

93/94

920.

141

1250.—

8

550.—

97

400.—

144

9000.—

22

420.—

98

280.—

145

330.—

40

380,-

99

720.—

147

660.—

42

1050. -

I08a/b

925.—

149

4800.—

48

280.—

1.18

8000.—

150

260.—

49

850.—

114

1000.—

150;..

510 —

50

480.—

115

880.—

152

1150.—

59

380.—

116

6000.-

153

450.—

Iii

310.—

117

490.—

154

450.—

02

1150.—

122

480.—

156

2100.—

68

480.—

127

780.

159

450.—

64

480.—

128

880 —

160

260.—

um

860.—

129

280.

102

860.—

66

380. ■

188

750.—

164

840.—

83

000.

184

870.

168

260.

84

1000 —

185

SSO.

L69

800.—

Sil

480.—

186

480.—

172

210 —

92

1050.—

138

410 —

(Forts. Folgt)

Älteste

KUNSTHANDLUNG

Wien s

L. T. j\EUMAj\j\

Inhaber: Julius und August Eymer
Kohlmarkt 11 Wien I Michaelerplatz 4

Gemälde alter und moderner Meister
Graphik

Gegründet 1833 Telefon: R. 220S2

ERNST FRITZSCHE

BERLIN W9, BELLEVUESTR 6a / TELEFON: 2111 89

gegenüber dem Hotel Esplanade, unmittelbar am Potsdamer Platz

ALT-JAPAN UND CHINA
Ankauf — Verkauf

Soeben erfencint:

DAS GEEIGNETE BUCH
FÜR DEN

tag
der deutschen
kunst

i

Im Verlag
i :org D.W. Callroey
München

PETER BREUER

MÜNCHNER
KÜNSTLER-
KÖPFE

356 Selten mit zirka 320 Abbildungen
Lwd.m. 15.-, Subskriptionspreis m. 12.511

IT

GÄULEITER
ADOLF WAGNER
SCHRIEB DAS VORWORT ZU
DIESER WICHTIGEN
VERÖFFENTLICHUNG

VERLAG G. D.W. C/ULWEY / Mönchen

ARMAND GOniET

BERLIN W9 • HERMANN-GÖRING-STR. 7

Telefon: 224552

1'''^Cm

&

Ii

I \/\ ■■

BEDEUTENDE ENGLISCHE MÖBEL DES 17. UND
18. JAHRHUNDERTS ♦ GEMÄLDE ♦ HAND-
ZEICHNUNGEN • ENGLISCHE FARBSTICHE
HERVORRAGENDES ENGLISCHES KUNST-
GEWERBE DES 18. JAHRHUNDERTS

F. Barroccio (1526—1612) Porträt eines Knaben

Schwarze und rote Kreide
Ehemals: Slg. Lord Landsdowne u. Leonhard Gow, Schottl.

KA TALOG MIT VORWORT VON R. W. SYMONDS, LONDON, DEUTSCH-ENGLISCH, 42 BILDTAFELN RM j —
loading ...