Die Weltkunst — 11.1937

Page: 40-41 2
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weltkunst1937/0023
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DIE WELT K UNS T Jahrg. XJ, Nr. 40/41 vom 10. Oktober 1937

mehr oder minder deutlichen Anfängen, gruppenweise Einteilung sinnfällig zu machen,
ihiii war aber auch hier schon ein Weg nicht aufierachi gelassen. Bei den Werken des

vorgezeichnet, auf dem nun bei der im Laufe l">. Jahrhunderts kommt Gleichartiges m
des Sommers durchgeführten Umördnung, die kapellenförmigen Nischen eindrucksvoll zur
die Bildwerke wieder \on der Tafelmalerei Geltung. Und Skulpturen, wie die 1404 ge-
trennt, Dir.Demmler ttProf.Bange nicht nur stiftete Lorcher (Creuztragung, der gleich-
einige vorsichtige Schritte weitergegangen sind. zeitige Mindener A.Har, die 'von Engeln empor-
Sie haben für deutsche Skulpturen eine erfreu- getragene Maria Magdalena von Hans
liehe und ganze Arbeit geleistet, die die kiinsl- Multscher und die von einer oberschwäbischen
lerischen Wertverhältnisse in dieser Abteilung Kreuzigung stammenden Klagenden Frauen,
unserer Museen schlagend in Erscheinung zeigen schon an, daß sich ein Reichtum des
treten läßt. Sie hat die Versuchung, die gegen plastischen Schaffens zu entfalten beginnt, an
früher bedeutend aufgelichteten Säle mehr zu dem von den Nord- und Ostseeküsten Iiis zum
füllen, als für die bestmögliche Betrachtung Rhein und zu den Alpen alle deutschen Gaue

der wirklich charakteristische......d uns- beteiligt sind. Es folgt die Iiisher um bekann-

sclilaggebenden Kunstwerke erträglich ist, end- testen gewordene Zeil unserer Skulptur. Der
gültig überwunden. schöne Besitz des Deutschen Museums an Wer-
Der von der pergamenischen Abteilung her ken von Nikolaus Gerhaert, Tilman Riemen-
eintretende Besucher findet im ersten großen Schneider. Hans Leinberger und Adolf
Saal um Ehrenhof die monumentalen Skulp- Daucher, an hervorragenden anonymen Schöp-
luren vereinigt. Hier, wo die uns dem 13, Hungen, vornehmlich vom Oberrhein, und an
Jahrhundert stammenden vier Propheten- erlesenen Stücken von Kleinplastiken der
statuen von der Westfroni der Trierer Lieh- Renaissance ist so vielfältig, daß erst die in
frauenkirphe den mächtigen Auftakt geben, diesen Räumen durchgeführte besonders starke
wurde auch als bedeutendste Neuerwerbung Auflockerung der Schaubestände auch be-

die etwa um 1495 in Heilbronn entstandene k.....itere Stücke ins rechte Lichl zu rücken

und als Kanzelträger behandelte Figur eines vermochte. Unter den im großen Kopfsaal
Steiplrietzen in Werktracht (Abb. S. I) auf- sparsam aufgestellten Barock- und Rokoko-
gestellt. Der eigentliche Rundgang beginnt Werken gib! nunmehr der große Egell-Altar

K o rn rn o d g , süddeutsch um 1780. I I. 79 cm — Versteigerung der Sammlung Theo Stroefer im Münchsnej
aber an der Stadtbahnseite mit den Elfenbein- den alles beherrschenden Mittelpunkt ab. In Kunstyerstelgerungshaus Adolf Weinmüller, München, 21.—23. Oktober 1937 is.Vorbericht S; 3) iFoto Welnmülieri;
bildwerken des Mittelalters, der Empore ans dem letzten großen Saal in der Raumfolge am
dem Kloster GrÖrtingen, einem Hauptwerk der Ehrenhof aber hat die kirchliche Kunst keine
romanischen Kunst in Norddeutschland, den Stelle mehr. Die großen Bronzefigüren von
aus der Sammlung Figdor erworbenen ganz Adriaen de Vries, der Kamin aus Husum, die

F a y e n c: e - D a c h r e i 1 e r , Ming-Zelt. Sammlung F., Berlin — V e r s I e i g e r u n g : Rudolph Lepke,

Berlin, 15./16. Oktober 1937 IKI. Lepkel

frühen Echternaeher Tafeln und anderen Bild- beiden Imhofbüsten und Kleinplastik aus Mol/,
werken, die bis /um Ausgang des 14. Jahr- Stein. Elfenbein und Bronze sind schon ein
hunderts geschaffen worden sind. Iiier wie Spiegelbild fürstlicher und bürgerlicher Kultur
auch in den folgenden Sälen wurde innerhalb jener Zeiten des 17. Jahrhunderts, die das Ab-
del- historischen Gliederung neben dem Haupt- klingen der deutschen Skulptur begleiten,
ziid der Neuaufstellung, die überragenden ,

Stücke hervortreten zu lassen, auc h ein au- Ein kleiner am Kopfsaal neben dem Egell-

derer Leitgedanke, landschaftliche Zusammen- Altar gelegener und für Reliefs, und Büsten

hänge und die verschiedenen gegenständlichen von Schadow bestimmter Raum wird in kur-

iiikI stofflichen Arien der Produktion durch zer Zeil zugänglich sein. Hans Zee

PREISBERICHTE

zum Eintragen in den Katalog

Kunstauktionshaus
Paul (»raup«', Berlin

4.-6. Oktob e r 1937

Sammlung Frau Emma
Budge, Hamburg

Saisonbeginn im großen
Stil: selten war in letzter Zeit
ein so erlesenes Publikum von
Kennern, Sammlern, Museums-
leuten bei einer Versteigerung
zu sehen, die in drei Tagen
unverminderter Kauflust unter
der umsichtigen Leitung des
Versteigerers II. W. lange das
kaum erwartete Gesamtergeb-
nis von annähernd einer Mil-
lion Mark erzielte. Aul allen
Gebieten des Kunstgewerbes,
das hier in allerdings seilen
schönen Qualitäten angeboten
war, wurden die Schätzungs-
preise meisl um ein Vielfaches
überboten, und von den über
tausend Nummern blieb kaum
ein Stück unverkauft. Der
Stark vertretene Kunsthandel,
darunter auch eine Reihe aus-
ländischer Händler, konnte nur
in seltenen Fällen gegen die
Konkurrenz des kauflustigen
und unbekümmerten Sammler-
publikums ankämpfen. Insbe-
sondere Farbstiche, Silber Zwei Paare silberner Salzfässer von Jan Lutma d. Ae.
und Porzellane lagen auf Erzielten auf der Versteigerung der Sammlung Budgu bei Paul Graupa, Berlin,
überraschend hohem Preis- 4.-6. Oktober 1937: M 12 900 (Foto Schulz!

ARMAND GOBIET

BERLIN W9 ♦ IIERMANN-GÖRING-STR.7

Telefon: 22 45 52

niveai

Sa eröffne! dieser Saisonbeginn

f ü r d i e

Nr.











jetzt

folgenden weiteren

Versteigerungsereignisse die

Mark

Nr.

Mark

Nr.

Mark

rl f-i n v K ri i- n ilnctlnctan Ancclrlvtan In A n k, ., rr.rk t

der grund-
i veröffent-













sätzlichen Wichtigkeit der

Versteigerung ßudm

209
270

860.—

366

100.
200.—

458

1000,

liehen

wir in dieser und

der folgenden Nummer säml-

780 —

367

150

14100.—

liehe

'reise.









271

720.—

3,08

300 —

400

740.—











'272

200.—

300

270.—

401

1050.

Nr.

Mark

Nr.

| Mark

Nr.

I Mark

273
274

720.—
700.—

370
373

140 —
180 —

102
40.3

540.—
260.—

~2~

3400.

89

810.

185

Oll).

275

100.

374

310.

464

780.—

0
>>

2000.

00

1000.

180

Ol).

276

770.—

375

240.—

105

1000.

4

500. ■

01

300 —

187

180.—

277

800.—

37(1

25.—

467

1000.

5

8100,

02/93

;•{ 10,L.....

188

400.

278

2200.

377

240.

408

1350.

6

10000.

00

201)'

189

3200,

279

900.

370

210.........

109

1900.

7

13009.- -

97

70.-

100

170.

280

8600.—

3,80

240.-

470

8400. -

8

7000.

08

2000.-

101

850,—

281

3000.

3,81

250,

471

05.

9

8000.......

90

100.

102

700.-.......

282

2500.

382

100.
210.

472

40-

li

12

810.

100

1050.-

193/9-

1000.- -

283

3,000,

3,83

473

340,

2100.

101

1500.-

195

3500.

281

300.

381 ■

50.

471

200.

18

0800.

102

270.—

100

400.

285

1 10.

385
387

00,

475

380.

14

6800.—

103

70.—-

197

700.—

28(1

150 —

90.—

476

260, ■

16
16

3800.—

104

270.—

108

1050.

287

150.

388

70.—

477

100.

5000.—

im;

800.—

199

400.

289

0000.

389

60 —

478

100.

17

18000.

107

700.—

200

1800.

290

1800,

390

50.—

479

220, -

18

3000.

108

700 —

201

560.—

291

85 —

391

150.—

481

180.—

10

7000 —

109

100.

202

400 —

292

170.

392

880.—

482

100.

20

12000,

110/1

2100,

203

660.

293

23,0.

393

100.—

483

200.-.....

21

2100.—

112

810.—

204

540.

295

280.—

394

100 —

484

Olli.

22

4200.—

113

2000.

205

480.-.....

290

510........

305

75 —

485

280.

23

850......

114

200,

200

2500.—

207

1000.

390

70.—

480

500. -

24

420........

240.—

1 15

200.—

207

200.

297a,

1 100,

897

90.—

487

80.

25

iio

1050.

208

490.

298

1400,

308

00.

488

53,0.

26

340.

1 17

2500,-

200

800. 1

290

410,

3,00

100.

480

90.—

:27

050.

1 10

80.0;- -

210

550.

300

820.

400

00.
100.

400
101

210 —

28

520.—
510......

121

200.—

21 1

380.
110,

301

1050 —

401

240.

211
81

122

2100.........

212

302

800.—

402

1000...........

492

000.

000.

123

300.

213

1400.

3,03

200,

403

640.—

493

55.—

Ii In

150.

125

85.—

214

510.

304

170.—

404

140.

490

, 6 —

82

100.—

120

300,

215

400.

305

40(1.—

405

700.

497

250.

OD

1400.

127

210 —

210

2700.

307

100.

406

1000.—

198

300.......

34

1700 —

I28

720.

217

250.—

308

13,00.

407

1000.—

499

150.—

35

200.—

120/30 150.—

218

80.—

309

600.—

108

2000.—

500

140.—

36

1100,

181

210.—

219

150.—

310

300.—

400

100,

501

240.—

38

500.---

132

200.—

220

1800.-

öXJ

400.—

410

3,80.-.....

502

110.

89

050,

133

200.—

221

700.—

312

420.—

iii

100.

503

150.

40

8000.—

131

200.—

222

400.

313

1000.

112

890.—

504

120 —

5000.

135

450 —

223

0400.

814

870.—

113

400.—

505

110.4

42

1800.

130

200.

224

170,......

315

840.—

414

320.

500

150.

43

1350.

137

155.

225

210.—

310

580.

415

840.—

507

iii).

44

2350.

138

300.

226

2000,

317

280.

416

480, -

508

00.

45

500.......

130

1850, -

227

300.—

318

50.

417

1000,—

500

170.

46

100.

140

1100.

228

000, -

321

50.-

418

800.

5 ii)
5II

140.

47

770.—

141

430.

220

270.

822

00.

110

780,

100.

48

3700.-.......

3100.

1.42

550.—

231)

75.—

QpQ

100.

120

250.—

5I2

110.

40

1 13

100.

231

800..........

324

130.

121

3,20. -

5I3

180.

50

200,

148a

620.—

232

480.—

325

700.—

422



514

00.

51

800.—

L45

840.—

288

2800.

320

720 —

423

840.—

1 515

50.—

52

280.—■

140

380.—

234

1550.—

327

1150.

121

480.—

516

100.—

53

3200.—

147

600.—

235

120.—

328

150.—

425

500,- -

517

70.—

54

420.—

148

2500.—

23(1

00.—

330

2900.—

420

42(1 —

518

130 —

55

300.—

149

1900.

237

1010.

331

2500.

427

680.—

519

120.—

56

370.—

151

740.—

238

1850.—

332

220.—

428

920 —

520

100 —

57

140.

152

420 —

239

820.

'.i Q

50 —

120

800.—

521

90.—

50

4440,

L54

310, -

210

180.- -

334

1 10.

430

700.—

52°

130.—

00

5100. -

I55

100.

241

520,......

335

200,

431

920.—

523

SO-

Ol

5000.

150

70.—

242

880 —

330

200.—

' 432

510. ■

52 1

IIO.

62

1050.

I57

100.

210

380 —

337

180.

. 433

1050.

525

00,

63

350.

158

1050.

244

60.—

330

100,

434

1350,

520

75.-

64

1750.-

103

150.

245

570 —

310

1200, ■

135

200.........

527

190.—

00

500. .....

101

330. ■

240

80.—

34 1

600.—

430

3100.--.....

528

270.—

07

550..........

105

810.

247

800.

342

710.

137

720. -

520

60.—

68

100. ■

100

Hill.

248

200..........

313

300......

138

540.

53,0

, 40.—

70

150.

107

180.—

219

1 100,

340

100.

439

710.

53,1

25.—

71

320. -

108

750.—

250

400.—

348

000.

110

200. -

532

870.—i

78

300.—

L69

1350.—

252

2800 —

349

1050.

iii

800.

533

250 —

71

100.

170

120.—

253

3000.

350

3001).

442

2500,

> 534

200.

75

180.

171

180.—

254/5

12001).

351

1800.—

4 13

1200.

535

440.—

70/77

820.—

17.3

850.—

250

2200.—

352

3000.

444

1050.

536

100.

78

240.—

174

860.—

257

900.—

354

2800.—

445

1700.—

537

70.—

79

100.

175

5000.

258

750.

355

600,.....

440

5100 —

538

100.--

80

400.—

170

5100.

259

1050.

356

13,00.

447

1700.-

53,0

210 —

81

850.—

177

500.

200

000, -

357

210.—

448

2000,

510

470 —

82

350.—

178

580.

261

050.

358

440.—

449

7200.

54 1

200. -

88

800.—

170

1750, -

202

1300.-.....

359

210.

450

7000. ■

512

170. -

84

1350.

180

000.

203

2000.

300

420;—

451/3

05000. ■

513

1 ii).

85

500.

181

4200. ■

204

300.

301

1100.

454

1 1100,

541

310,-

86

450.

182

130.

205

320.—

302

1250.—

455

4000.

545

120.

87

200. ■

183

000.

200

100.

303

1850.-

450

0000.

540

200.

88

820.—

181

700.

208

520.—

865

100.

457

73,00.

1

:orls. folgtl







1181 RUDI

<iiuriri



tlKNdull

,UÖ(C1HI1I

1 W1141)118111] IL HDIK1S

ir,r.

iiiJbS„,]J.A\lHIll!l.lHL- ^\m\\All.iilDll'>lHIAMil))MIIOIKl)lHIKJlüKJ'.ir.rh]KJ
EßM't;itL!lScD]HIII<] IFAllSJllJS'irilCDIHIlE • IHMliHIR.\V<(I>HSUS.A\-tuH^KM-
HD IBS IBM du II, II SCC IUI IBS US. III KN SlPd,', IB W IB IUI 118 II] IID1ES
IIS. 1)J.Ä\liHll.lSJHUUl\\ilDIBIIS.''irS • ikataimkm wbt ^o»w»*ir www

IB.. w. H K Kl 'lt> IN Iii) l.i 11) IS III) W> IS „ III) U5 1.11 TT M « Uli - ll'l N «i tu II M (' IUI,

49 niiiiiiiiiD'ii'Aiirniiu.M, mum
loading ...