Heidelberger Jahrbücher der Literatur — 31,2.1838

Page: 913
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1838_2/0297
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
N°. 58. HEIDELBERGER 1838
JAHRBÜCHER DER LITERATUR.

ÜBERSICHTEN und KURZE.ANZEIGEN.

LITERÄRGESCHICHTE.
Lehrbuch einer allgemeinen Liter är geschickte aller bekannten
Völker der Welt, von der ältesten bis auf die neueste Zeit. Fon Pr.
Johann Georg Theodor Gräfse. Ersten Randes erste Abthei-
lung. Dresden und Leipzig, Arnoldische Buchhandlung. XII und
516 & in gr. 8.
Auch unter dem besonderen Titel:
Lehrbuch einer Liter är geschichte der berühmtesten Fölker der alten
Welt oder Geschichte der Literatur der Ägypter, Assyrer, Juden, Ar-
menier, Chinesen, Perser, Griechen und Römer, vom Anfänge dar lite-
rärischen Cultur bis zum Untergänge des weströmischen Reiches. Fon
Dr. Joh ann Georg Theodor Gräfse. Erste Abtheilung.
Wer das unendliche Gebiet der Literärgeschichte im All-
gemeinen überschaut oder auch nur in einzelnen Theilen des-
selben sich selbst versucht hat, der kennt auch die grofsen
Schwierigkeiten, die mit allen derartigen Leistungen verknüpft
sind, viel zu sehr, um nicht jeden Beitrag, der zu besserer
Einsicht in das Ganze oder in einzelne Theile desselben führt,
mit Dank anzunehmen \ zumal da der Literarhistoriker in der
Regel wenig Lohn für seine oft so mühevollen Leistungen,
wohl aber vielfachen Tadel von Seiten Aller derer zu erwar-
ten hat, die einzelne Theile, in denen sie etwa selbst beson-
ders sich umgesehen, aufgreifen, das vielseitige Ganze aber
und dessen Umfang ausser Acht lassen, auch nicht bedenken,
dafs es für den Literarhistoriker unmöglich ist, gleichmafsig
Alles Einzelne unmittelbar aus den Quellen selbst zu erfor-
schen, dafs er vielmehr genöthigt ist, auf andere Gewährs-
männer sich zu stützen und den Ergebnissen ihrer Forschungen
zu folgen. Dieser Fall tritt besonders da ein, wo nicht so-
wohl die Literatur einer bestimmten enger abgeschlossenen
Periode oder einer bestimmten Wissenschaft in gröfserer oder
geringerer Ausdehnung Gegenstand der Behandlung wird
(was allerdings leichter ist), sondern wo, wie bei vorliegen-
dem Werke, eine allgemeinere Übersicht der gesammten Li-
teratur, zunächst bei den verschiedenen Völkern des Alter-
thums bezweckt werden soll. Denn da wir meistens nur
einzelne Monographien über einzelne Theile oder auch über
XXXI. Jahrg. }). Heft. - 58
loading ...