Heidelberger Jahrbücher der Literatur — 31,2.1838

Page: 1153
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1838_2/0537
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
HEIDELBERGER

N°. 73.

1838.

JAHRBÜCHER DER LITERATUR.

Baltische Studien. Herausgegeben von der Gesellschaft für Pommersche
Geschichte und Alterthumskunde. Stettin. Auf Kosten und im Verlage
der Gesellschaft. In Commission der Nicolai’schen Buchhandlung. Drit-
ten Jahrgangs Erstes und zweites Heft. 1835. 244 u. 263 Ä. Vierten
Jahrgangs Erstes und zweites Heft. 1837. 201 u. 242 'S. Fünften
Jahrgangs Erstes Heft. 1838. 179 .S. in gr. 8.
Ref. hat zu seiner Zeit in diesen Jahrbüchern £1832 Nr. 45.
1833 Nr. 50. 51. 1835 N. 13. pag. 204) von den früher er-
schienen Theilen dieser Studien, welche durch die erfreuliche
Thätigkeit eines gelehrten Vereins hervorgerufen worden
sind, Nachricht gegeben ; er setzt auch jetzt gerne diesen
Bericht fort, da er, selbst abgesehen von seiner persönlichen
Stellung zu der Gesellschaft, schon in dem reichen und ma-
nichfachen Inhalt der vor ihm liegenden Bande einen hin-
reichenden Grund findet, auch in diesen, zwar dem Lande
der Erscheinung entfernten Blättern , wenigstens die bedeu-
tenderen Aufsätze nahmhaft zu machen, welche bei aller
näheren Beziehung auf Land und Volk, dem die Bestre-
bungen des Vereins zunächst zugewendet sind, doch auch
ein allgemeineres Interesse für den deutschen Gelehrten und
Alterthumsforscher darbieten. Dafs bei dem manichfachen
Inhalt dieser Studien, welche eben so wohl in das Gebiet der
Naturwissenschaften, der Geschichte und Geographie des
Landes, wie der allgemeinen und speciellen Alterthumskunde
eingreifen, sich Manches findet, worüber dem Ref. ein Ur-
theil, das er etwa nur in Bezug auf das zuletzt genannte
Gebiet ansprechen kann , keineswegs zukommt, kann die
einfache Angabe des Inhalts bald lehren. Dies ist nament-
lich der Fall mit den beiden ersten, in das Gebiet der Natur-
wissenschaften fallenden Aufsätzen: 1. das älteste Natur-
denkmal Pommerns. Von dem Director Kl öden zu Berlin.
2. Beiträge zu der Naturhistorie des Pomraerlandes. Von
Dan. Gottl. Thebesius. Hier kann jedoch Ref. den Lesern
das Urtheil seines Collegen, des Hrn. Professor Bronn, der
auf seine Bitte sich diesem Geschäft unterzog, vorlegen:
„ K1 ö d e n ’ s Abhandlung, enthält auf eine populäre Weise
geschrieben, das Ergebnifs seiner Untersuchungen über den
XXXI. Jahrg. 12. Heft. 73
loading ...