Heidelberger Jahrbücher der Literatur — 31,2.1838

Page: 1010
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1838_2/0394
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1010

Rechts- und Cammeralwissenschaften.

Jahrbücher der Lit. die ausführliche Anzeige dieser besonders
den Landwirtlien Deutschlands gar sehr zu empfehlenden
Schrift andern Zeitschriften überläfst, mufs er sich mit einer
Wiederholung der Überschriften der in dem einen und in dem
andern Hefte enthaltenen Aufsätze begnügen. — Erstes
Heft. I. Über die französischen Runkelrüben-Zucker-Fa-
briken, und die in Deutschland, und besonders in Baiern, zu
errichtenden Runkelrüben-Zucker-Fabriken. II. Über die
englisch-amerikanischen Mühlen und ihre Einführung in
Deutschland und besonders in Baiern. III. Über die Fabrika-
tion des Cheshirer- oder Chester-Käses in England in ihrer
Beziehung zur gegenwärtigen Käse-Fabrikation in Deutsch-
land. IV. Über den Luzerner-Klee in Frankreich und Eng-
land, und dessen gröfsere Benützung in Deutschland und be-
sonders in Baiern. V. Besuch bei dem berühmtesten Ökonom
oder Landwirth in England, Herrn Cocke zu Holkam in der
Grafschaft Norfolk. VI. Über die thierische Kohle (jioir ani-
mal J und die poudrettes desinfectees als das neueste und vor-
züglichste Düngerpulver in Frankreich. VII. Die Anschauung
der englischen Felder und Weiden, dann die Grundursachen,
wodurch sie in den gegenwärtigen blühenden Zustand ge-
kommen sind. Mit Rückblicken auf Deutschlands, besonders
Bayerns Landwirthschaft. VIII. Wein, Obst,1 Gartenwesen,
Hopfen, Gersten und Bierbrauereien in England -— in Be-
ziehung auf Deutschland und besonders auf Baiern. IX. Die
Feimen in England in Beziehung auf Deutschland und be-
sonders Baiern. X. Die Farmer oder Landwirthe ^Bauern J
in England. XI. Die Generalpenitentiary — oder das neue
allgemeine Zuchthaus — in London. XII. Der neue Seiden-
bau in Frankreich mit Rücksicht auf den in Deutschland und
besonders den in Bayern. XIII. Kleinere Notizen über be-
sonders auffallende Gegenstände.
Z a cli a r i ä.

G. L. Bayer (Gartenmeister) Anleitung zum Anbau und zur Ver-
werthung der wichtigsten H an d el s g ew ächs e, bearbeitet im
Aufträge der Direktion des Gewerbevereins für das Königreich Hanno-
ver, nach mitgetheilten Materialien. XVI. u. 238. SS. 8. u. 1 lithogr.
Tafel.
Nachdem der Gewerbeverein die Beobachtung- gemacht,
dafs im Königreich Hannover die Landwirthe gar häufig un-
zulänglich bekannt seyen mit der angemessenen Behandlungs-
weise der Handelspliünzen, so hat er schon früher die Her-
ausgabe besonderer Anleitungen zum Baue und zur Zuberei-
tung des Leines, des Hanfes, des Tabaks, des Hopfens, der
Runkelrüben und der Weberkarde bewirkt und mit Vorlie-
gendem ein Ähnliches für die übrigen Handelsgewächse be-
loading ...